Fast täglich

2015 – Was war los?

Anzeige

Tja, was war los? Viel? Sehr viel!

Ich fange also einfach mal an und arbeite mich intuitiv durch einen Wust von Fotos, Veranstaltungen, Ereignissen und Gedanken.

Artikel
Ganz oben auf der Likeskala 2015 steht meine kleine Ausführung über die World Dog Shows Russland und China. Irre, wie oft dieser Text geteilt wurde. Ich habe irgendwann den Überblick verloren, aber unser Zählwerkzeug sagt mir, dass er innerhalb von den 2 Tagen nach seiner Publikation über 11.000 Besucher hatte. Aber auch damit ist es wohl leider wie es so oft: Der Sturm ist kurz und heftig. Doch nach ein paar Tagen denkt kein Mensch mehr dran und alle gehen über zum Standardprotokoll.

Meine Bericht aus Donaueschingen liegt auf Platz zwei der meist besuchten Artikel. Die Fotos gucke ich mir auch heute noch unheimlich gerne an und muss über unseren katastrophalen Regenmorgen im Ring nach wie vor sehr grinsen. Überhaupt, wer so eine Veranstaltung wie den Winner Donaueschingen 2015 der Whippets nicht mit Humor nimmt, kann auch gleich zu Hause bleiben.

Anzeige

Die Tests, insbesondere die drei Teile der Canon 7D Mark II platzieren sich direkt dahinter. Natürlich werde ich so weiter machen und mich bemühen möglichst anschaulich zu sein. Bitte seht es mir nach, wenn ich nicht alle Fragen sofort beantworten kann. Seit aber sicher, dass ich mich bemühe, sie regelmäßig und zeitnah abzuarbieten.

Seit zwei Jahren übrigens ein echter Dauerbrenner sind die Neun Gründe. Ich hätte mir damals nicht vorstellen können, dass der Text auch heute noch alle Zahlen knackt.

Mono

Highlights
Für mich persönlich war mein kleiner Erfolg beim Sony World Photography Award 2015 natürlich etwas ganz besonderes. Noch besondererer allerdings war das 24 Stunden Rennen in Le Mans. Ganz ehrlich! Das hat mit den Hunden rein gar nichts zu tun, war aber eines meiner ganz großen Highlights der letzten Jahre. Denn das ist die oberste Championsleague des Motorsports, in meinen Augen noch vor der Formel 1, die ich sowieso nicht besonders mag. Aber das nur am Rande.

Es steht jetzt schon fest, dass ich dem Motorsport 2016 noch deutlich mehr Zeit widmen werde als im vergangenen Jahr. Wer Interesse hat, kann meine Ausflüge ja bekanntermaßen bei 1300ccm.de verfolgen.

1/200, ISO 100, F/10
1/200, ISO 100, F/10

Fotos
An der Bahn des WRV habe ich auch 2015 ein paar meiner Lieblingsfotos geschossen. Zwei, drei Mitzieher, die ich bei der EM-Revanche 2015 gemacht habe, stehen auf meiner Liste ganz, ganz oben und werden dort wohl auch sehr lange bleiben. Technisch, denke ich, habe ich das Limit des Machbaren ausgereizt, jetzt geht es an den Feinschliff.

Mal abgesehen von einigen Motorsportfotos, die ich heiß und innig liebe, gehören die erst letzten Monat entstandenen Bilder von unserer #LandMarks2015 Tour ganz eindeutig mit in meine oberen zehn Prozent. Sie sind ganz anders. Vielleicht mag ich sie gerade deshalb so gern.

EM Revanche 2015, Whippet, Windhund

Ganz kurz habe ich über eine Top Ten Liste nachgedacht, doch die Auswahl würde mir so schwer fallen, dass ich es besser gelassen habe.

Denn von Mono und Danny habe ich natürlich auch ein paar Lieblingsfotos. Überhaupt habe ich es sehr genossen, Danny aufwachsen zu sehen und mitzuerleben wie er und Mono ein Team werden. Ein clownesker Charakter dieser Kategorie ist auch für mich neu. Er fordert zwar eine unendliche Geduld, macht aber doppelt so viel Spaß. Während er hart an der Verknüpfung seiner Synapsen arbeitete, hat Danny sogar noch nebenbei sein DWZRV-Jugendchampionat vollendet. Unter drei DWZRV-Richtern, mit einem Jugend Best in Show, was mit seiner Herkunft bei der aktuellen Politik des DWZRV gar nicht so selbstverständlich ist. Feiner Junge!

Whippet können grinsen, whippets can smile

Ja und Mono? Mono ist nach wie vor so fotogen, dass ich gar nicht weiß, welches Foto ich hier stellvertretend für das Jahr 2015 aussuchen soll. Hierbei fällt mir ein, dass ich ganz dringend seine Galerie aktualisieren muss. Das wird mal wieder Zeit.

Mono

Vielen, vielen Dank an Canon Deutschland für die grandiose Zusammenarbeit und auf dass das nächste Jahr noch grandioser wird.

Ein herzliches Willkommen bei Doctor Speed richtet sich an Belcando. Die neuen Futtersorten sind sozusagen das für den Magen der Jungs, was Canon für unsere Augen ist. Die erste Wasserstandsmeldung zum im Dezember angekündigten Langzeittest der neuen Belcando Futtersorten mit Frischfleisch gibt es in der nächsten Woche.

Anzeige

Vielen Dank an alle treuen Leser! Ich hoffe ihr bleibt mir auch 2016 gewogen.

PS: Das Titelbild zeigt meine Top-Fotos bei Instagram. 

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.