Author

Karla Schwede

Browsing
Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Morgens um 6:00 Uhr sah es noch so aus, als könnte das ein echter Schneetag werden. Die Hunde trippelten wie nervöse Vollblüter auf den paar Flocken, die in der Nacht gefallen waren. Gleich!  Ein halbes Frühstück und etwa drei Stunden später empfing uns unsere Halde allerdings nicht in dem erwarteten Weiß, sondern in Grünweißgesprenkelt. Nur auf den gefrorenen Wegen hatten ein paar wenige Flocken den Sonnenaufgang überlebt. Danny wartet und hofft, dass seine Ohren trocken bleiben. Es…

Es ist schwierig, einfach so ein paar Lieblingsfotos zusammenzuwürfeln, denn ich habe viele. Jeden Tag sind mir meine Whippets die beste Inspiration, die ich mir nur wünschen kann, denn ihre Persönlichkeiten sind einzigartig. Sie sind fröhlich, stur, verwegen, wild, sanft, verschlafen. Sie sind ernstzunehmende Jäger und zugleich anschmiegsame Freunde. Wie also kann ich jemandem, der diese Hunde nicht persönlich kennt, zeigen wie sie sind? Seitdem Mono bei uns ist, nennen wir ihn „The Body“. Seine…

Polo ist ein extrem schneller, sehr harter und durchaus gefährlicher Sport. Zwei mal vier Pferde, obenauf scheinbar schwerelose Reiter, Tempo, dass die Erde bebt. 2016 durfte ich das erste Mal ein Polo-Turnier fotografieren. Ich wollte das schon immer machen und freute mich sehr, dass der Rhein Polo Club Düsseldorf e.V mich so überaus freundlich empfangen hatte. Faszinierend schnell Ich wusste nichts von der Szene und kannte niemanden. Heute, nach drei Saisons am Polofeld, kann ich…

Seit nun fünf Jahren besuche ich regelmäßig die Sandbahn des Windhundrennvereins Westfalen-Ruhr. Sie ist hier bei mir um die Ecke, also immer gut für eine spontane fotografische Trainingsstunde. Denn Whippets und Greyhounds auf dem Rundkurs beim Rennen zu fotografieren, ist durchaus anspruchsvoll. Als führe die Formel 1 in einer Suppenschüssel. Die Hunde sind auf sehr engem Raum extrem schnell. Niemals kann ich voraussehen, in welcher Konstellation sie um eine Kurve kommen. Außer dem Startkasten und…

Ich mag Autos. Fast alles, was vier Räder hat, spricht irgendwie mit mir: AMG GT, Corvette, Le-Mans-Prototypen, historische Formelwagen – jeder einzelne von ihnen hat seine ganz eigene Ausstrahlung. Ich versuche immer, das Besondere in und an ihnen zu finden. Das Brummen im Magen Ein Rennwagen braucht eine Rennstrecke. Er kann im Stand ganz hübsch sein, aber das ist nicht seine Bestimmung. Er braucht irrsinniges Tempo, Kampfspuren und muss so viel Krach machen, dass man…

Furbo sieht aus wie eine Tulpenvase mit Deckel, doch die weiße Dose ist weit weniger harmlos. Ihre Kamera überträgt auf eine Handy App, ihr Soundmodul hört mit. Perfekt, um den geliebten Hund rund um die Uhr zu überwachen, so sagt der Hersteller. Egal, wo sein Besitzer sich gerade befindet. Aber muss ich das? Muss oder will ich meinen Hund immer im Auge haben, wenn ich unterwegs bin? Und wenn ja, was nutzt es mir? Ich…

Machst du mal schnell ein Portrait, bitte! Manchmal geht das wirklich schnell, zack und fertig. Doch richtig gute Portraits von Menschen wie auch von Hunden hängen fast immer am seidenen Faden der einen Sekunde. Es ist der eine Moment, in dem sich eine komplexe Persönlichkeit in einem Ausdruck oder einen Bewegung bündelt. Diesen Moment muss man erwischen. Wenn er nicht kommt, dann ist jeder Versuch vergebens. Eine leere Hülle ohne Sog? Fotograf und Mensch können…