The Daily Irrsinn

Was ist denn hier los? Unser Umzug mit zwei Whippets.

Anzeige

Noch ist hier Ruhe. Zwar verschwinden peu à peu alle gewohnten Dinge in dubiosen Pappkartons, doch weder Mono noch Hudson scheint das irgendwie zu beunruhigen. Mono liegt da und beobachtet. Hudson klebt mir allein aus purer Neugier auf den Hacken. Doch wie wird das sein, wenn wir hier die Möbel raustragen? Wie unser Umzug mit zwei Whippets ablaufen wird, werde ich hier akribisch dokumentieren. Denn, wie wir alle wissen, haben diese hoch sensiblen Hunde durchaus gute Antennen, wenn sich große Veränderungen ankündigen.

Anzeige
Unser Umzug mit zwei Whippets
Als Mr.Clark 2012 den NRW Cup gewann – Die liebe Frau Schröter hat Jimmys Kopf zwar nicht hundert Prozent perfekt getroffen, doch halte ich diese Zeichnung seit sieben Jahren in Ehren. Im Hintergrund ein Plakat, das im Rahmen der Ausstellung „The Wall“, 1999 im Gasometer Oberhausen in kleiner Stückzahl herausgegeben wurde.

Meandern im Chaos

Langsam aber sicher macht sich hier das Chaos breit. Seit etwa zehn Tagen packe ich alles, was wir nicht unbedingt brauchen in Kartons. All meine Preziosen, die ich über Jahrzehnte auf Flohmärkten geschossen oder bei Auktionen erstanden habe, sind weich und sicher in hunderten Metern Küchenrolle gebettet. Auf diesen Kartons steht „Ich“. Niemand sonst außer mir wird sie transportieren. Denn für den Fall, dass auf dem kurzen Weg in unser neues Domizil etwas passiert, auch nur ein Glas zerbricht oder ein Rahmen springt, muss ich niemanden umbringen. Dann trage nur ich allein die Schuld. Das schont die Nerven aller und hält den Familienfrieden zusammen. Nun meandern wir um die Stapel herum und warten sehnsüchtig auf das Go.

Mono ist cool wie immer. Aber wehe, jemand wagt es, sein Sofa wegzutragen. Dann ist der Teufel los.

Ein Umzug mit zwei Whippets? Läuft!

Mono und Hudson haben noch nicht ganz kapiert, was hier abläuft. Aber ich erinnere mich noch sehr gut an den Tag, als ein altes Sofa ging und später ein neues kam. Mono zettelte einen Sitzstreik an und weigerte sich standhaft, sein Sofa herzugeben. Ich bin sicher, dass sich diese Szene wiederholen wird. Genau deshalb werden die Jungs vom ersten Tag an mitkommen in ihr neues Zuhause. Selbst wenn dort nur zwei armselige Decken liegen während wir Dübel aus dem Wänden reißen und vermutlich tausende Liter weiße Farbe verstreichen. Das wird viel Arbeit, aber wer lässt sich schon 235 Quadratmeter Altbau mit fast vier Meter hohen Decken und Garten entgehen? Naja, Garten kann man das noch nicht nennen, aber der Frühling wird ihn bringen.) Fotos folgen natürlich.

Auflösungserscheinungen. Wie ist der Umzug mit zwei sensiblen Hunden?
Auflösungserscheinungen – Seit Tagen meandern wir elegant um Stapel von Pappkartons herum.
Unser Umzug mit zwei Whippets
Mein Masken aus Gabun. Sie sind aus federleichtem Pappelholz gefertigt. Jedes Mal, wenn ich sie anschaue, muss ich an Picasso denken. In unserem neuen Heim werde ich einen besonders schönen Platz für sie finden.
Was ist denn hier los? Unser Umzug mit zwei Whippets.
Auch Hudson ist noch ganz entspannt. Er hilft indem er zuguckt und jedes einzelne Teil, das ich einpacke begutachtet.
Unser Umzug mit zwei Whippets
Die kleineren Bilder passen in die Kartons. Auch das ist einer, den nur ich transportieren werde und sonst niemand.
Unser Umzug mit zwei Whippets
Meine französischen Dessertteller. Wehe die fasst jemand an! Jeder einzelne Teller hat an anderes, handgemaltes Motiv: Nüsse, Pflaumen, Erdbeeren, Trauben. Ich habe sie schon sehr lange und liebe sie sehr.
Anzeige

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

3 Comments

  1. Franziska Stadler Reply

    Liebe Frau Schwede,

    ich habe bei eine Frage – würden Sie mir bitte mitteilen, auf welchen super gemütlichen Kissen oder vielmehr Riesenbett
    Mono auf dem einen Foto liegt ? Es ist grau und sieht sehr gemütlich aus und da mein Whippet noch nicht ausreichend genug ( ausser natürlich Sofa , Stühle mit Lammfell und Bett ect. 🙂 , Liegemöglichkeiten hat, würde ich mit diesem Kissen gerne die Lebensqualität erweitern.

    Liebe Grüße

    Franziska Stadler

    • Hallo Franziska,

      das ist das berühmte COSYBED. Zum Glück ist seine „Basis“ hier in meiner weiteren Nachbarschaft. Ich konnte die Qualität also vor Ort prüfen. Letztere ist wirklich unerreicht. Allerdings sind die Preise auch ein echter Schluck aus der Pulle, doch ich lebe nach der Devise: Besser ein Mal gut, als fünf Mal schlecht kaufen. Wir haben ein graues und ein crème farbenes jeweils in der Größe XL. Die passt gut für zwei Whippets. Die Betten abzuziehen um den Bezug zu waschen, ist recht leicht. Das Aufziehen ist immer ein Kraftakt, aber wenn man es einmal raus hat, geht das recht flott.
      https://dogs-inn.de/shop/COSYBED-s/All-COSYBEDs/

      Entspannte Grüße

  2. Franziska Stadler Reply

    Hallo Karla,

    herzlichen Dank für den Hinweis – ich werde ihm ein Kissenbett bestellen für Weihnachten , das ist doch ein Grund :))
    bei den Preisen ( die bestimmt gerechtfertigt sind ) gibts dann halt nix zu Ostern.

    Grüße

    Franziska

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.