Tag

The-Daily-Irrsinn

Browsing

Kaum habe ich diesen Text fertig, regnet es ein paar Tropfen. Das erste Mal seit Wochen. Doch dieser Regen verdunstet noch bevor er auf dem Boden aufschlagen kann. Knochentrocken und steinhart ist die Erde. Gelbe Stoppeln überziehen unsere Lieblingshalde. Kein Grashalm hat die sengende Hitze überlebt. Die Bäume lassen japsend ihre Blätter hängen. Herbststimmung! Regen, nun komm doch endlich! Kaninchen sind sehr selten geworden. Vermutlich sind sie fast alle verdurstet, denn hier gibt es weit…

Ich habe schlechte Laune. Und zwar richtig schlechte Laune. Denn ihr habt mir einen wunderschönen luftig, leichten Sonntag Morgen auf unserer Lieblingshalde verdorben. Jetzt ist sie eine Müllhalde! Euer Pech, dass ihr ausgerechnet an mich geraten seid. Ich kann das nämlich nicht haben, wenn meine Whippets Vollspeed durch eure Hinterlassenschaften kacheln. So ein Grillgitter schneidet Pfoten auf. Und Glasflaschen auch. Ich mag es nicht, dass Idioten wie ihr unsere Lieblingshalde vermüllt. Schon mal darüber nachgedacht? Nein, ganz…

Dunstige Wiesen, 17 Grad. Was für ein herrlicher Morgen! Endlich konnte der Regen die drückende Schwüle vertreiben. Alle Mann raus also zum Flitzen. Doch der frühe Morgen garantiert nicht nur angenehme Temperaturen, sondern auch für das eine oder andere Reh, das unmotiviert im hohen Gras herumsteht. Flötentöne im Grastunnel Das hohe Gras an sich ist ja gar nicht schlecht. Ganz im Gegenteil. Es nimmt den Hunden die Sicht in die Ferne und verschafft uns Zweibeinern…

So langsam geht mir die Debatte um Killer Chico richtig auf den Zeiger. Ein Artikel bei Spiegel Online ist vordergründig ein bisschen ausgewogener als andere. Aber – und das macht mich richtig wütend – die besseren Menschen sind immer die, die einen Hund aus dem Tierschutz nehmen? Die Käufer von Rassehunden sind „statushechelnd“? „Selbstverständlich fühle ich mich auch selbst wie ein besserer Mensch, weil ich einen Straßenhund adoptiert habe, statt ein Tier teuer vom Züchter…

Schon mehrfach habe ich erwähnt, dass ich einen Tüten-Tick habe. Ich habe immer Tüten dabei, weil ich nicht zu den gedankenlosen Blödmännern gehören will, die die Haufen ihrer Hunde mitten auf dem Bürgersteig liegen lassen. Denn das ist in jeder Hinsicht asozial. Im hessischen Lohra sieht man das ganz ähnlich und denkt deshalb laut über eine GEN-Datenbank nach, die es erlaubt, den zurückgelassen Kot anhand eines DNA-Abgleichs eindeutig einem Hundeindividuum zuzuordnen. Gut! Aber ich fürchte, dass diese Idee…

… süüüüß! Ist das ein Kind von den beiden Großen? Nein, das sind zwei Rüden. Das geht nicht. Ach, wieso? Da diese Frage aus dem Mund eines sechsjährigen Mädchens stolperte, konnte ich sie grinsend durchgehen lassen. Aber: Passantin: Ooooh nein wie süß! Wo gibt es denn solche Hunde? Wachsen tut der aber nicht mehr, oder? Ich: Ich hoffe doch! Huschi ist erst zehn Wochen alt. Passantin: Ja, aber so ganz groß werden DIE ja nicht. Das…