The Daily Irrsinn

The Daily Irrsinn – Wenn die Rübe raucht

Anzeige

Was halte ich von einem Whippet, der kopfüber in einen Spalt zwischen Sofa und Wand springt und sich dann wundert, dass er keinen Platz zum Landen hat? So geschehen gestern. Danny spielte mit seinem Lieblingsball. Der Ball sprang hinter das große Sofa. Es ist etwa 30 Zentimeter von der Wand abgezogen. Dort versteckt sich übrigens der gleiche Hund immer, wenn ich den Dremel raushole. Er kennt die Örtlichkeit entsprechend gut. Er sprang also über die Lehne und stürzte sich mit dem Kopf zuerst nach unten.

Anzeige

The Daily Irrsinn - Wenn die Rüde raucht

Einem lauten Rums folgte erst die typische Schrecksekunde, dann ein markerschütterndes Kreischen. Kurz darauf kroch ein schreiender und schwer humpelnder Danny hinter dem Sofa vor. Ohne seinen Ball. Mein Sohn war schnell bei ihm und außer sich. „Das Bein ist durch! Wir müssen sofort zum Tierarzt.“ Moment! Ich schnappte mir das gekrümmte Bündel und tastete das Bein ab, das es nicht belasten wollte. Es stellte spontan das Kreischen ein. Mono beschnüffelte Danny aufgeregt. „Warte, lass uns erst einmal gucken, ob er laufen kann.“

Ich ging in die Küche, öffnete den Hundeschrank und wühlte in der Keksdose. Kaum eine halbe Sekunde später stand Danny mit dem üblichen Ich-auch-ich-auch-ich-auch-Blick vor mir. Er schnappte sich den Keks und verließ die Küche in einem leichtfüßigen, makellosen Trab. Der Schreck war wohl größer als der Schmerz. Verrücktes Tierchen!

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.