Fotografie

Vier Räder

Anzeige

Anzeige

Ich mag Autos. Fast alles, was vier Räder hat, spricht irgendwie mit mir: AMG GT, Corvette, Le-Mans-Prototypen, historische Formelwagen – jeder einzelne von ihnen hat seine ganz eigene Ausstrahlung. Ich versuche immer, das Besondere in und an ihnen zu finden.

Das Brummen im Magen

Ein Rennwagen braucht eine Rennstrecke. Er kann im Stand ganz hübsch sein, aber das ist nicht seine Bestimmung. Er braucht irrsinniges Tempo, Kampfspuren und muss so viel Krach machen, dass man ihn in der Magengrube fühlt, bevor er überhaupt zu sehen ist. Auch deshalb habe ich immer dieses Kribbeln im Bauch, wenn ich an einer Strecke stehe.

Das gleiche Kribbeln überfällt mich, wenn ich eine gute Idee habe, wie ich das Wesen eines Autos am besten fassen kann. Manchmal klappt das in der Umsetzung, manchmal aber auch nicht. Und nicht selten liefert dann der Zufall die besten Bilder, wie zum Beispiel den Jeep Cherokee in der Waschstraße. Wir wollten ihn nur waschen, um dann für die Fotos an einen anderen Ort zu fahren. Zum Spaß hockte ich mich mit der Kamera vor die Ausfahrt. Die verglaste und deshalb lichtdurchflutete Waschanlage gibt es nicht mehr. Eine Wiederholung dieses Fotos ist also unmöglich.

Unser Road Trip #pommesdeluxe mit dem Rolls-Royce Ghost II
Unser Road Trip #pommesdeluxe mit dem Rolls-Royce Ghost II

Das Kribbeln im Kopf

Die Silhouette der Corvette C7 Z06 auf dem Asphalt war ebenso unplanbar. Denn es fing genau in dem Moment an zu regnen, als Tom den Wagen unter die Brücke gestellt hatte, von der aus ich fotografieren wollte. Und so geht es weiter: Die Hand mit dem Handy, die sich aus einer Loge beim 24 Stunden Rennen von Le Mans streckt, der LMP-Porsche von Patrick Dempsey, der auf Rollbrettern in seiner Box steht, die Dame mit den roten Schuhen beim Grid Walk vor den WEC 6 hours of Nürburgring. Es gibt so viele Bilder, die ich mag. Hier nur eine kleine Auswahl.

Unser Road Trip #landmarks2015 mit dem Land Rover Defender auf den Halden des Ruhrgebiets.
Am Tetraeder – Unser Road Trip #landmarks2015 mit dem Land Rover Defender auf den Halden des Ruhrgebiets. Ich liebe dieses Foto nach wie vor.
Das Geleucht von Otto Piene - Unser Road Trip #landmarks2015 mit dem Land Rover Defender auf den Halden des Ruhrgebiets.
Das Geleucht von Otto Piene – Unser Road Trip #landmarks2015 mit dem Land Rover Defender auf den Halden des Ruhrgebiets.
Carwash - Auf unserem Road Trip mit dem Jeep Cherokee 2017
Carwash – Auf unserem Road Trip mit dem Jeep Cherokee 2017
Wenn die Scheiben glühen - Ein BR01 beim 24 Stunden Rennen von Le Mans 2015
Wenn die Scheiben glühen – Ein BR01 beim 24h Rennen von Le Mans 2015
Die 24h von Le Mans machen ausnahmslos jeden fertig – Ein Steward hält ein Nickerchen vor dem Eingang zum Fahrerlager.
Rebellion R-One (AER) beim 24 Stunden Rennen von Le Mans 2015
Rebellion R-One (AER) beim 24h Rennen von Le Mans 2015
24h von Le Mans - Blick in die Boxengasse aus der VIP-Loge von Michelin.
24h von Le Mans – Blick in die Boxengasse aus der VIP-Loge von Michelin.
Lieblingsauto - Der Oreca 05 #47  war mir schon in Le Mans aufgefallen. Dieser Wagen war extrem fotogen.
Lieblingsauto – Der Oreca 05 #47 war mir schon in Le Mans aufgefallen. Sehr fotogen (siehe auch unten)!
Der Oreca 05 #47 kurz vor den WEC 6 hours of Nürburgring.
Ein Porsche 911 RSR der GT Pro beim Training vor den WEC 6 hours of Nürburgring.
Ein Porsche 911 RSR der GT Pro beim Training vor den WEC 6 hours of Nürburgring.
Rolling Stone - Der Ligier JS P2 (HSR) beim Training vor den WEC 6 hours of Nürburgring. 
Rolling Stone – Der Ligier JS P2 (HSR) beim Training vor den WEC 6 hours of Nürburgring.
Grid walk vor den WEC 6 hours of Nürburgring. 
Grid walk vor den WEC 6 hours of Nürburgring.
Ein Lieblingsprojekt - TT meets TT. Unterwegs mit dem Audi TT 2.0 TFSI
Ein Lieblingsprojekt – TT meets TT
Das Biest im Garten - Der Mercedes AMG GT während unseres Road Trips #silverred2016 in Frankreich.
Das Biest im Garten – Der Mercedes AMG GT während unseres Road Trips #silverred2016 in Frankreich.
Cooper MK6 bei den Classic Days auf Schloss Dyck
Cooper MK6 bei den Classic Days auf Schloss Dyck
Unser Lieblingströdler Thierry verkauft vom Silberbesteck bis zu alten Autos alles.
Unser Lieblingströdler Thierry verkauft vom Silberbesteck bis zu alten Autos alles.
Anzeige

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.