Tag

Kolumnen

Browsing

Alle zwei Monate publiziere ich im Verbandsorgan des Deutschen Windhundezucht- und Rennverbandes „Unsere Windhunde“ eine Kolumne. Mit dem Erscheinen des Heftes veröffentliche ich sie auch hier, damit ihre Leser sie zeitnah kommentieren können.

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, Februar 2015 – Neulich hatte ich mit meinem Vater ein Gespräch über die Freiheit und Würde von Tieren. Anlass war die Freisetzung eines Zoo-Orang-Utans in den Dschungel. Ein Gericht hatte den Zoo gezwungen, das Tier in die freie Wildbahn zu entlassen, weil er es in seinem Gehege angeblich nicht artgerecht gehalten werden könne.

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, Dezember 2014 – Verdammt! Jetzt ist schon wieder ein Jahr um! Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Zeit an mir vorbei rast. Das liegt wohl daran, dass so viel passiert, dass es so viel zu tun gibt und die Gedanken im Heute eigentlich schon immer auf das Morgen gerichtet sind. Aber morgen müssen wir …! Aber nächste Woche ist doch …! Im Dezember allerdings ist ein Blick zurück fast Pflicht.

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, September 2014 – Es macht mir Spaß, für meine Hunde einzukaufen. Und ich bin bereit, einen verhältnismäßig hohen Preis für gutes Futter zu bezahlen, wenn es mich überzeugen kann und meine Whippets sich damit wohl fühlen. Doch veralbern lasse ich mich nur ungern. Es passiert neuerdings immer öfter, dass ich mir Produkte anschaue und mich automatisch nach der versteckten Kamera umschaue. Von völlig bescheuert bis völlig überteuert gibt es alles, was Hund und Herrchen bzw. Frauchen nicht brauchen.

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, Juli 2014 – Ich höre es immer wieder: „Unsere Windhunde“ ist überflüssig. Vier Wochen Vorlaufzeit? Wenn die nächste Ausgabe ‚raus ist, dann ist ihr Inhalt längst abgefrühstückt, bekannt und vorbei. Wozu das Papier verschwenden? Auf Facebook, in diversen Blogs und sonst wo noch wird man schließlich im Sekundentakt auf Spur und auf den neuesten Stand gebracht. Ausstellungs- und Rennergebnisse sind längst öffentlich. Deckakte und Welpengeburten auf…

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, Mai 2014 – Im Februar mussten meine Familie und ich uns von unserem Whippet Rüden Mr.Clark, Ch.Globerunners Alabaster Kid, verabschieden. Sehr plötzlich und sehr unerwartet. Er war mein erster Hund. Ein Hund, von dem ich seit meiner Kindheit geträumt habe. Schule, Studium, Reisen, zeitraubender Job – ich musste fast vierzig Jahre alt werden, um mir den Wunsch von meinem eigenen Hund guten Gewissens erfüllen zu können.…

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, März 2014 – Gestern (also vor vier Wochen) richtete ein ehemaliger Profihandler und English-Spaniel Züchter 27 Whippet bei der Westminster Kennel Club Show im Madison Square Garden in New York. Das bringt mich ins Grübeln, denn die Schau ist in den USA eine richtig große Nummer. Und trotzdem richtete kein Rassespezialist. Auf der anderen Seite des Atlantiks stehen gerade jetzt, wenn diese Ausgabe erscheint, die Gewinner…

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, Januar 2014 – „….jaja, die sind aus Spanien. Wenn die da nicht schnell genug rennen, dann werden sie gekillt. Da kennen die Spanier ja nix!“ Eine Gruppe von Leuten steht rauchend vor einer Kneipe in unserem Sprengel. Es sind neun Grad, kein Regen, kein Wind. Der Halbmond lacht und überhaupt ist es für Ende November ein recht angenehmer Abend. Unsere rituelle Spätrunde führt uns oft an…

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, November 2013 – Selten musste ich so lange über ein Kolumnenthema nachdenken. Einerseits stellen sich im Augenblick unüberschaubar viele Frage. Andererseits ist es schwierig, humorig an die „Sache“ heranzugehen, denn für eine gewisse Art von Witz sind viele Leser in der aktuellen Situation offenbar nicht empfänglich. Vor fünfeinhalb Jahren, als Mr.Clark bei uns einzog, habe ich mich darauf gefreut, ein Teil der Windhundgesellschaft zu werden. Ich…

Kolumne in Unsere Windhunde, Deutscher Windhund Zucht- und Rennverband, September 2013 – Ja, das sind wir! Wir haben nämlich unsere Hunde in Donaueschingen ausgestellt. Dort haben wir sie über Stunden, ja über zwei Tage ununterbrochen gequält. Denn es waren am Samstag Mittags mehr als 30, genauer gesagt 38 Grad. Mir war das gar nicht klar, aber ich bin froh, dass mir wachsame Zeitgenossen die Augen geöffnet haben. Vermutlich wäre mir nie ein Licht aufgegangen und…