Fast täglich

Das Whippetmeeting 2016 – Einladung gleich Ausladung

Anzeige

Jährlich lädt der Deutsche Windhundzucht- und Rennverband e.V. zu seinen Rassemeetings ein. Am 29.10.2016 steht das nächste Meeting der Whippets an, das dieses mal nicht beim WRV in Gelsenkirchen, sondern in Alsfeld-Eudorf zwischen Kassel und Frankfurt stattfinden wird.

Anderer Ort – gleiches Problem

Ein anderer Austragungsort ändert allerdings nichts an einem ganz wesentlichen Problem. Die Mehrzahl der Whippet-Aussteller bzw. die Züchter von Showhunden werden wahrscheinlich auch in diesem Jahr durch ihre Abwesenheit glänzen. Die Majorität wird ganz sicher wieder die Renngemeinde stellen. Ihre Mitglieder werden wie immer da sein, für ihren Sport kämpfen, für ihre Ideen und vor allem für ihre Hunde.

Das liegt einerseits an der Tatsache, dass es im Windhund-Rennsport um Millimeter und Sekunden geht, andererseits um die allgegenwärtige Diskussion über die Reinheit der Rasse Whippet. (Ich gebe zu, dass ich mit dem Vokabular an sich sehr große Probleme habe, aber das tut nichts zur Sache.)

Die Einladung zum Whippetmeeting 2016

Die Frage nach der Lupenreinheit letzterer steht auch in diesem Jahr wieder ganz oben auf der Tagesordnung. Das neue Zuchtkomissionsmitglied der Rasse Whippet Herr Richter spart in seiner Einladung nicht mit Polemik und stellt so schon im Vorfeld die Weichen für das kommende Meeting.

Anzeige

„Vor allem scheint die Gefahr vom Rennsektor auszugehen. Da werden Hunde importiert aus Ländern, „die für ihre herausragende Whippetzucht“ bekannt sind. Diesen Hunden soll man ansehen, dass sie mal an einem Whippet vorbeigegangen sind. Phänotypisch allerdings sieht man die Rasse sofort.“

Einladung zum Whippetmeeting 2016, Herr Wolfgang Richter, Zuchtkomissionsmitglied, DWZRV

Ob Herr Richters Unterstellungen nun berechtigt und begründet sind oder nicht, ein Whippetmeeting sollte alle Whippetbesitzer im DWZRV ansprechen. In der Abteilung Show gäbe es auch viel zu besprechen, doch das scheint nur wenige zu interessieren. Warum wohl ist der Antrag gestellt worden, die Jahresausstellungen der Whippets 2018 / 2019 ausfallen zu lassen?

Die Einladung zum Whippetmeeting 2016

Weil die Meldezahlen sinken. Und warum sinken die Meldezahlen? Weil die Richter bei den Whippet-Meetings vorgeschlagen und in Abstimmungen gewählt werden. Da die Show-Leute bei den Meetings aber fast immer in der Minderheit sind, wählt die Rennfraktion natürlich die Richter, die in der Hauptsache den Sporthunden wohl gesonnen sind. Das hat zur Folge, dass viele Aussteller sich sehr genau überlegen, ob sie für eine Klatsche mit Ansage eine weite Anfahrt in Kauf nehmen.

Anzeige

„Oder liegt es vielleicht daran, dass es mittlerweile soweit ist, dass Kritiker dieser Machenschaften physich bedroht wurden? Und damit ein Klima der Angst erzeugt werden soll?“

Einladung zum Whippetmeeting 2016, Herr Wolfgang Richter, Zuchtkomissionsmitglied, DWZRV

Einladung gleich Ausladung?

Das Problem ist also hausgemacht. Wenn mehr Aussteller an den Meetings teilnehmen, Richter vorschlagen und wählen würden, dann müsste man sich jetzt nicht die Frage stellen, ob eine Jahresausstellung überflüssig ist.

Die Einladung zum Whippetmeeting 2016

Bestimmt aber  – wie auch in diesem Jahr – weiterhin immer die gleiche Polemik die Themenpalette, ob sie sich nun um eine Größenbegrenzungen oder die Einkreuzung von Greyhounds in die Whippetpopulation dreht, dann wird das Meeting an sich für einen großen Teil der Whippetbesitzer im DWZRV seine ohnehin schon angemackte Attraktivität komplett verlieren. Ich habe größtes Verständnis dafür, dass auf Seiten der Rennbegeisterten viel geklärt und geregelt werden muss. Doch das ist nur ein Teil vom großen Ganzen. Daran müsste auch ein neues Zuchtkomissionmitglied denken und seine Energien etwas breiter fächern.

Anzeige

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

2 Comments

  1. Hallo Frau Schwede, bitte lesen Sie den Satz doch richtig zur Begrifflichkeit „Rechtspopulisten“! Da ich aus gutem Grund nicht in fb bin, kann ich Ihnen nur auf diesem Wege antworten.
    MfG
    Karin Maiwald

    • Frau Maiwald,

      wie kommen sie darauf? Polemik gibt es in allen Lagern. Wie kommen sie auf Rechts? Das verstehe ich nicht.
      Außerdem muss sie die Tatsache, dass ich Probleme mit einem gewissen Vokabular habe, doch nicht stören. Ich gebe nicht vor, mich in der Rennszene auszukennen und lese diese Einladung wie jeder andere Whippetbesitzer auch. Was glauben sie, wie die formulierten Vorwürfe bei Externen ankommen. Glauben sie, dass die Lust haben, zu dem Meeting zu kommen?

      Entspannte Grüße

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.