Tag

Test

Browsing

Vor ein paar Tagen hatte ich die Gelegenheit, mir gleich zwei Neuerscheinungen aus dem Hause Canon anzuschauen: Die lang erwartete Canon EOS 6D Mark II und die kleine Canon EOS 200D, die – so unterschiedlich sie sind – tatsächlich etwas gemeinsam haben. Die 6D Mark II bietet sich zum Einstieg ins Vollformat an, die 200D zum Einstieg in die Fotografie an sich. Coole Location für einen kurzen Test Dickes B, home an der Spree. Im Sommer…

Was für ein dicker Bucker! So staunte neulich beim Polo ein Hobbyfotograf angesichts meines Testobjektives. Umgangssprachlich bezeichnet das Wort Bucker hier in meiner Region einen großen Diamanten oder andere wertvolle Edelsteine. Mir gefiel der Spitzname, denn das Canon EF 50mm 1:1,2L USM verdient ihn sich redlich. Mit aller Leichtigkeit Doch, redlich hört sich so bemüht an. Obwohl das Objektiv mit einem Filterdurchmesser von 72 mm tatsächlich ein zwar recht kurzes, aber dennoch dickes Ding ist,…

Jetzt ist es endlich da, unser neues Whippetmobil. Letzte Woche haben unseren Seat Leon ST FR beim Händler abgeholt. Doch erst, wenn das Hundegitter und der Kofferraumschutz eingebaut sind, dürfen Danny und Mono mitfahren. Ich habe schließlich noch sehr gut vor Augen, wie mein heiß geliebter Combo von innen aussah. Verdreckungsvorbeugung ist Pflicht Der Grad der Verdreckung ist nur schwer in jugendfreie Worte zu fassen. Hunde durch die Matsche, Hunde hops ins Auto. Kurz in den…

Die Canon EOS 5Ds kenne ich in und auswendig. Deshalb konzentriert sich mein Test der Canon EOS 5Ds R im Grunde auf das Detail, das die R von ihrer Schwester unterscheidet. (Für die Basics lest also bitte hier nach.) Die 50,6 Megapixel-Bombe hat einen Tiefpassaufhebungsfilter. „Was ist das jetzt wieder?“ haben mich schon ein paar Leute gefragt. Mir ging es neulich auf der Photokina genauso. Da entfleuchte mir nämlich auch ein Hä?. Doch die Sache ist viel simpler, als sie…

Die lang und heiß ersehnte Nachfolgerin der Canon 5D Mark III war schon ein Hype, bevor überhaupt irgendjemand mit ihr auch nur ein einziges Bild geschossen hatte. Am Canon Stand auf der Photokina 2016 prügelte man sich förmlich darum, sie ein einziges Mal in den Händen halten zu dürfen. Magazine überschlugen sich mit die Canon EOS 5D Mark IV wird sein, soll sein, mit besser, schneller, mega und so weiter. Irgendwie verständlich, denn die Mark III…

Ein kleiner Nachtrag zu meiner Testreihe über die Canon PowerShot G7 X Mark II – Tom war ein paar Tage in Mexiko. Er ist kein Greenhorn in Sachen Fotografie, aber auch kein Freak. Auf seinen Reisen hat er wenig Lust und noch weniger Zeit, sich mit dem Einstellgehample an einer großen Spiegelreflexkameras abzuarbeiten. Die Knipse hat bereit und sofort da zu sein, wenn er ein Foto machen will. Deshalb habe ich Tom die G7 X Mark II…

Vier Wochen hatte ich den Canon imagePROGRAF PRO-1000 zum Testen hier. Die Größe des Druckers ist beeindruckend und seine 30 Kilo nicht minder. Papiere im Format A2 erfordern eine gewisse Breite und der Körper ein gewisses Gewicht, damit er bei der Arbeit nicht in Schwingungen gerät. Ganz ähnlich wie bei einer Waschmaschine. So stelle ich mir das zumindest vor. Rund 60 Blatt feinstes Fotopapier habe ich durch die Farbdüsen des PRO-1000 gejagt. Matt, viel Matt, Hochglänzend, Semi-Gloss. Nur…

Ein ganz normaler Tag bei Doctor-Speed stellt ganz normale Ansprüche. Auch an eine Kamera. In Begleitung der kompakten G7 X Mark II führe ich euch durch ein paar Stunden unseres alltäglichen Wahnsinns. In Schwarz-Weiß natürlich, ganz so wie ich es mag. Der ganz normale, schnöde Alltag Bei meinem Gang über die Photokina konnte ich ausführlich zeigen, dass die G7 X Farbe richtig gut kann. Aber wie macht sie sich im ganz normalen Alltag, dann, wenn ich nicht…

Alle zwei Jahre lockt die Photokina Foto- und Filmfreaks aus der ganzen Welt nach Köln. Geht es um das Bild an sich, ob still oder bewegt, ob gedruckt oder gebloggt, geht an dieser Messe kein Weg vorbei. Sie ist ein Muss. Ich hatte mir fest vorgenommen, schon am Eingang ein paar Fotos zu machen, doch ich kam nicht dazu. Vor der Treppe zum Portal sind Zelte aufgebaut, in denen jede einzelne Tasche eines jeden einzelnen Besuchers kontrolliert…

Die aktuelle Hitze zwingt uns Flexibilität auf. Morgens um 7:00 Uhr, wenn es noch kühl und luftig ist, dann ist die beste Zeit für einen ausgiebigen Flitz auf unserer Halde. Eigentlich meide ich dort diese Zeit des Tages, denn sie ist die heißeste Jagdzeit. Ich musste also heute meine Augen noch besser aufhalten und vor allem Mono noch besser im Blick haben. Doch das Panorama und das Licht ließen mich jede Anspannung vergessen. Denn heute war ich das…