Fast täglich

Lesenswert – Neues Reisegesetz für Welpen

Anzeige

Sabine Duscher, Lobito Azul Whippets, hat einen interessanten Artikel über die neuen Reisegesetze für Welpen veröffentlicht. Ich find ihn auch deshalb so interessant, weil mich genau diese Regelung im letzten Sommer eingebremst hat. 2014 wie gesagt, als in Frankreich schon längst das Einreiseverbot für Welpen unter 15 Wochen ohne Tollwutschutz galt.

Anzeige

Eigentlich wollte ich im Juli 2014 mit beiden Hunden ein paar Tage nach Frankreich fahren. Danny hätte dann zwar gerade die erste Tollwutimpfung gehabt, aber die Wartezeit von 21 Tagen hätten wir nicht einhalten können. Zum Glück machte mich Brigitta darauf aufmerksam, dass ausgerechnet die Franzosen in dieser Sache absolut keinen Spaß verstehen. Ich wäre wohl gemütlich losgegondelt, da wir in den letzten 15 Jahren kein einziges Mal kontrolliert worden sind und ich deshalb an die Impferei keinen weiteren Gedanken verschwendet hatte. Dennoch wollte ich kein Risiko eingehen. Mich plagten ohnehin Bauchschmerzen, dem Zwerg die weite Fahrt anzutun. Deshalb lies ich es. Im Herbst würde ich schließlich durchgeimpft und alt genug sein.

Wie Sabine richtig bemerkt, sind die Folgen dieser seit Anfang 2015 geltenden Regelungen für Importe weitreichend, wenn nicht katastrophal. Was eigentlich den illegalen Welpenhandel eindämmen soll, trifft nun diejenigen, die Welpen zu Zuchtzwecken aus dem Ausland importieren wollen. Es bleibt zu hoffen, dass dieses Gesetzt bald wieder gekippt wird.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

  1. Hallo Karla,
    das ist für mich eines der besonders dummen Gesetze, die in Europa so hervorwürgt werden. Und das, wo seriöse Tierärzte inzwischen sehr wohl dafür sind (wie ich es immer schon empfohlen habe) Junghunde erst nach erfolgtem Zahnwechsel gegen Tollwut zu immunisieren. Für mich steht da eindeutig die Pharma-Lobby dahinter, denen es nur um Einnahmen geht.
    Aber es gibt auch sehr gute Züchter, die einen guten Tierarzt zur Hand haben, der einen TW-Stempel in den Haustierpaß gibt, auch wenn er den Welpen nicht gegen TW geimpft hat.
    Ich würde niemals einen 12 Wochen alten Welpen kaufen, der bereits voll durchgeimpft ist.
    lg Iris Jacobs, Wuthering Heights

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.