Uncategorized

Kleine Schweden werden groß

Anzeige

Süßliche, klebrige Dutzi-Hundefotos mochte ich noch nie. Die mit den Schleifchen und den Blümchen und dem ganzen Dekokrempel, hinter dem man den Hund gar nicht mehr sehen kann. Seifenblasen, Farbpulver, vierzig Glanz- und Schimmerfilter – alles nicht meins. Aber … Kreisch …, sind diese Welpen nicht süß. Es ist vollkommen unmöglich von ihnen keine niedlichen Fotos zu machen. Da hat sogar mich das Kindchenschema fest am Wickel.

Guckt, wie er ist. Lieb.

Ich muss einfach. Alle paar Tage rücke ich Liane auf die Pelle und bade in den kleinen Ivy-Kindern. Frech sind sie geworden, fast richtige Whippets. Anfassen kann man sie nun auch, ohne Angst haben zu müssen, sie kaputt zu machen. Zwar noch ein bisschen ungelenkt, aber mit viel Selbstvertrauen hopsen sie über die Wiese. Jeder in seinem Tempo. Ganz erstaunlich, wie jetzt schon die Charakterunterschiede deutlich werden. Der eine plärrt, sobald ihm irgendetwas nicht passt, der andere beoachtet still. Eine der beiden gestromten Hündinnen ist der Entdeckergeist in der Bande. Sie erkundet alleine jeden Winkel, und das tut sie mit einem Gangwerk, das jetzt schon sehr viel verspricht. Mein lieber Schwan!

Die drei Rüden sind – typisch männlich – gemütlicher, bzw. sind das, was man im Zusammenhang mit Whippets als gemütlich bezeichnen kann. Die Zwerge sind gerade fünf Wochen alt. Ihre Flitzattacken sind also noch kleine Attäckchen und wenig spektakulär. Aber das wird sich sehr schnell ändern.

Anzeige

Einer der drei Rüden wird demnächst Monos Leben auf den Kopf stellen. Liane Bertlich (Whippets of Little Goblin) lässt mir, das heißt meiner Familie und mir, die erste Wahl. Gerade bei diesem Wurf ist das eine große Ehre. Deshalb bedanke ich mich jetzt schon bei ihr für den vielen Kaffee, den Kuchen, ihre Geduld und vor allem für ihre Freundschaft.

Anzeige

Bitte das erste Bild anklicken, um die Galerie zu starten.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

8 Comments

  1. Markus Schulte Reply

    Sehr schöner Bericht von sehr schöne Whippets…

    Da könnte ich auch nicht widerstehen, wenn die Racker in meiner Gegend großgezogen werden!

    Viele Grüße aus Berlin
    Markus Schulte

  2. „Einer der drei Rüden wird demnächst Monos Leben auf den Kopf stellen“

    Juchu! Ich schätze auf diese Botschaft wartet die Leserschaft dieses Blogs schon sehr sehnsüchtig! (zumindest ging es mir so)
    Herzlichen Glückwunsch!
    LG Wolfhart

  3. Dass hier die Männerherzen weich werden! 😉

    Süß sind sie alle, aber wir werden uns für einen der Schnuckies entscheiden müssen. Schwer genug!

    Entspannte Grüße

  4. Ich freue mich sehr für Mono,
    Viele Grüße aus Cordingen
    Duncan, Martina und Michael

  5. Du kennst meine Ivy ja fast vom ersten Tag an seid ich Sie aus Schweden abgeholt habe.
    Deine Entscheidung einen Ivy Rüden in Deine Familie aufzunehmen ist ja schon vor sehr langer Zeit gefallen.
    Wir haben viele Runden zusammen mit Jimmy,Mono,Elsa,Dottie und Ivy gedreht.
    Jimmy hätte sich sicherlich auch auf einen kleinen Schweden gefreut,aber leider geht das nicht mehr.
    Ich freue mich auf die Runden mit unseren ‚Alten‘ und dem ‚Jungvolk‘.
    Mono wird sie,wenn sie zu aufmüpfig sind,gut zurecht weisen!
    Darauf hin wird Ivy Mono ihre weißen Zähnchen zeigen!
    Elsa,die Ruhige,wird souverän für Ordnung sorgen und Dottie?
    Ja Dottie, sie wird den Kleinen allen erdenklichen Blödsinn beibringen 😉

    Unsere Freundschaft dauert ja jetzt schon ein paar Jahre und einige Kannen Kaffee.Ich vertraue Dir gerne einen meiner kleinen Mäuse an.
    ———————————————
    Danke für diesen schönen Bericht und deine lieben Worte !
    Liebe Grüße Liane

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.