Fast täglich

Jedes Bild ein Knaller?

Anzeige

Wohl kaum. High-Risk-Fotografie an unberechenbaren und sich zügig bewegenden Objekten bringt automatisch Ausschuss gleich hundertfach mit sich. Hinzu kommt mein blöder Anspruch, dass ein Bild sitzen muss, wenn es nackig aus der Kamera kommt.

Ich kann am Hell-Dunkel und an den Farben drehen. Und ich kann störende Kleinigkeiten wegzaubern, doch das Hauptmotiv eines Bildes muss so interessant und knackig sein, dass es jedes Gefummel überflüssig macht. Kann ich für mich ganz alleine entscheiden, dass viel Kraft oder Ausdruck oder Witz darin liegt, dann freue ich mich. Ist es mau, dann kommt es weg. Basta! Mein Bedürfnis, aus einem in meinen Augen mittelmäßigen Foto ein spektakuläres zu basteln, geht gegen Null. Außerdem muss ich nicht immer Spektakel haben. Viele Bilder reichen einfach zur Illustration, ohne dass sie einen Anspruch auf besonderen fotografischen Wert proklamieren. Wer dann was als Knaller betrachtet, bleibt darüberhinaus immer noch eine Frage der Perspektive und des persönlichen Geschmacks.

Anzeige

Spaß habe ich an Fotos, denen anzusehen ist, dass jemand übertreibt und überzeichnet. Gut gemachte Collagen, lustige Freisteller und Ähnliches schau ich mir ganz gerne an. Zudem respektiere ich jeden, der einen Plan hat. Wer Stunden an einer Stelle hockt und auf den einen Sonnestrahl wartet, hat meine höchste Hochachtung, genauso wie diejenigen, die ein Foto akribisch vorbereiten, inszenieren und dann als Leinwand für eine weitere Bearbeitung verwenden.

Egal welches Genre, grummelig werde ich nur bei Täuschungsversuchen und Effekthascherei: Augen größer, Beine länger, hundersiebzig Retuscheebenen, Licht aus der Retorte, um aus einem im Grunde nichtssagenden Bild irgendetwas Wertiges zu machen. Dann denke ich immer, verdammte Hacke, zeige mir doch mal ein einziges Foto, das nicht bearbeitet ist. Zeige mir ein einziges deiner Bilder, das aus der Kamera bestehen kann. Ein echtes Foto!

Anzeige

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.