Fast täglich

Hilfe! Das Whippetmobil muss zum TÜV!

Anzeige

Ich liebe mein landwirtschaftliches Nutzfahrzeug. So nenne ich meinen Opel Combo immer. Denn er ist nützlich. Jeden Tag. Schiebetüren auf, Hunde oder Einkäufe ‚rein, Schiebetüren wieder zu. Mein schwarzes Raumwunder hat mich noch nie im Stich gelassen. Seit vier Jahren fährt er mich zuverlässig und sparsam von A nach B, ohne auch nur ein Mal gemeckert zu haben. Jetzt wird er schon sieben. Im nächsten Monat muss er zum TÜV wo sein Gesundheitszustand ganz offiziell gecheckt wird,

Außerdem wird es Zeit, ihn welpenfest zu machen. Denn mittlerweile läuft der Coutdown von 10 bis Danny langsam herunter. Im Grunde ist mein Combo fit. Er kann alles, hat alles, die Bremsen sind neu und er fährt wie eine Nähmaschine. Nur der rechte, hintere Stoßdämpfer signalisiert mir hin und wieder, dass er gerne bei Zeiten in Rente gehen würde. Und mit jedem Schlagloch wird sein Rufen lauter. Also habe ich ihm versprochen, bald für einen Nachfolger zu sorgen. Vor dem TÜV-Termin natürlich. Letzteren habe ich tatsächlich in meinen Terminkalender eingetragen. Das ist nicht so selbstverständlich wie es klingt, denn es hat Zeiten gegeben, da habe ich die TÜV-Plaketten auf meinen Autos so lange ignoriert, bis der alte Meister meiner damaligen Werkstatt reproduzierbar resigniert den Kopf schüttelte: „Määäädchen, der TÜV ist schon wieder überfällig.“

Anzeige
Mein Opel Combo Sport muss zum TÜV
Das Whippetmobil – Ein komplettes Ausstellungsequipment plus zwei Hunde schluckt er locker. Es hätten bequem auch vier Whippets Platz.

Ja, ich weiß, sagte ich dann immer, und war froh, alles weitere schnell in kompetente Hände geben zu können. Denn ich hatte wenig Lust, mich überhaupt damit zu beschäftigen. Hauptsache mein Auto stand schnell wieder zu Verfügung.

Heute ist das anders. Ich habe mich sogar schlau gemacht, was ich mir alles unter den Arm klemmen muss, wenn ich meinen treuen Lastenesel dem Prüfer vorstelle. Autoscout24 bietet hierzu ein paar sehr ausführliche Infoseiten an. Wenn ich mich schon aufraffe, will ich schließlich nicht wegen eines fehlenden Papierchens wieder nach Hause fahren müssen. Wichtig für mich auch natürlich insbesondere die Fristen. Ich bin nämlich nicht scharf darauf, mir ein Knöllchen einzuhandeln, dessen Höhe schon die Hälfte der TÜV-Gebühren abdecken würde. Die Zeiten sind vorbei. „Määäädchen, du hast wieder überzogen!“ wird so schnell keiner mehr zu mir sagen. Da nehme ich mir lieber die eine Stunde Zeit für die zerlegungsfreie Untersuchung meines braven Kumpanen. Er hat sie sich redlich verdient.

Anzeige

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.