Fotografie

Der Pink Ribbon Ladies Polo Cup

Anzeige

Anzeige

So von Lady zu Lady, es war furchtbar heiß am Sonntag! 34 Grad zeigte das Thermometer als ich High Noon, also mittags um Punkt 12:00 Uhr, am Feld des Rhein Polo Clubs Düsseldorf e.V. Platz genommen hatte. Doch dank meines Huts, einer extra Schicht Sonnencrème und unzähligen Flaschen Mineralwasser habe ich die Finalspiele des Pink Ribbon Ladies Polo Cup unbeschadet überstanden.

Die Damen der Zunft haben sich nicht geschenkt. Rhein Polo Club Düsseldorf e.V.
Beim Pink Ribbon Ladies Cup haben die Damen ganz schön Staub aufgewirbelt. Das Charity-Event unterstützt den Kampf gegen Brustkrebs.

Top Spielerinnen gegen Brustkrebs

Doch egal wie die Temperaturen nun waren, das erste reine Frauen-Poloturnier in Deutschland durfte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Während ich mich einschießen musste, donnerten die Teams schon über das Feld, obwohl sie am Abend zuvor beim traditionellen Asado schwersten gefeiert hatten. Argentinien, Russland, Südafrika, Großbritannien, USA – aus allen Ecken der Welt waren Topspielerinnen angereist um im Rahmen des Charity-Events den Kampf gegen Brustkrebs zu unterstützen. Ehrensache!

Können und Biss beim Pink Ribbon Ladies Polo Cup

Wer nun meint, die Ladies hätten Sorge gehabt, sich ihre Fingernägel abzubrechen, der täuscht sich gewaltig. Auf dem Platz ging es richtig zu Sache. In reiterischem Können, Biss und Härte stehen die Mädels den Herren in nichts nach. Die Argentinierin Maria Laura Giménez zum Beispiel spielt mit Handycap +6. Es gibt eine ganze Menge männliche Spieler, die ihr das erst einmal nachmachen müssen.

Charity Turnier gegen Brustkrebs beim Rhein Polo Club Düsseldorf e.V.

Überhaupt muss ich mal eine Lanze brechen. Beim Pink Ribbon Ladies Polo Cup ging es derart locker und nett zu, dass ich schon fast geneigt bin, zu Meister Juan Correa in die Schule zu gehen. Allein, weil die Ladies so einen riesen Spaß auf dem Feld hatten. Aber ich fürchte, dass die wenigen Reitstunden, die ich in meiner Kindheit hatte, nicht ausreichen um zeitnah auf dieses Niveau zu kommen.

Es war schön dabei zu sein und ich freue mich schon auf das „Rhein Polo Open“ im August.

Ich habe für euch hier ein paar meiner Lieblingsfotos vom letzten Sonntag zusammengefasst.

Das Finale des Pink Ribbon Ladies Polo Cup 2019
Anzeige

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.