Fast täglich

Der mysteriöse Himalaya Hund

Anzeige

MonoEine meiner Lieblingsplattformen hat gestern ein tolles Interview mit dem Fotografen Sebastian Wallhuetter veröffentlicht.

Auf 500px erzählt er von einem Hund, der ihn und seine Gruppe bei einer Tour im Himalaya begleitet und beschützt hat. Er kam aus dem Nichts und am Ende der Tour verschwand er einfach wieder.

Anzeige

Ein schlauer Hund, der wohl im Laufe seines Lebens gelernt hat, dass die Menschen seine Arbeit schätzen und mit Futter belohnen.

Ich mag solche Geschichten, auch wenn sie immer ein bisschen traurig sind. Wie viele Touristengruppen mag dieser Hund wohl schon begleitet haben? Nach welchen Kriterien sucht er sich die Leute aus? Fragen über Fragen. Und sehr schöne Fotos.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.