Fast täglich

Denn sie wissen (nicht) was sie tun!

Anzeige

Ihnen gefällt doctor-speed.de?

Dann unterstützen Sie uns doch, indem Sie bei Amazon einkaufen.

„Das ist wie Hubschrauberfliegen im Wohnzimmer.“ So beschrieb der brasilianische Rennfahrer Nelson Piquet einst den Formel1 Grand-Prix in Monaco. Ein ganz ähnlicher Nervenkitzel bietet sich dem Zuschauer, wenn vier ganze und zwei halbe Whippets den Wald zur Rennstrecke erklären.
Nach dem Qualifying stand der Newcomer und Heißsporn Conte del Aqua semper-crescendo (nicht ohne Grund auch Graf Gaga genannt) verdient auf der Pole-Position. Dotti von Mullewapp erkämpfte sich Platz zwei und Elsa von Allen kurz nach ihrer Babypause einen beeindruckenden dritten Platz. Der erfahrene Rallye-Pilot Mr.Clark übernahm die Rennleitung. Die beiden Rookies Camiro und Collin of Little Goblin beschränkten sich auf ein paar Trainingsrunden und wurden dann aus Sicherheitsgründen aus dem Rennen genommen.
Es wird immer ein Rätsel bleiben, wie Mono dort oben hingekommen ist.

Nach dem fliegenden Start ging Mono klar in Führung.
Nur auf Fotos zu sehen: Dotti schützt beim Sprung ihre Augen.

Anzeige

Ihnen gefällt doctor-speed.de?

Dann unterstützen Sie uns doch, indem Sie bei Amazon einkaufen.

Seine Verfolger blieben ihm hartnäckig auf den Fersen.
Elsa von Allen – top fit nach 11 Welpen.

Die Strecke forderte sowohl technisches Können als auch ein Höchstmaß an Konzentration.
Der Waldboden ist weich aber tückisch.

Die Rennleitung griff eisern durch: Dotti von Mullewapp erhielt eine Zeitstrafe wegen Nichtbeachtung der Blauen Flagge.
Geschnitten.

Kleine Käbbeleien wurden zwar zur Kenntnis genommen aber nicht geahndet. Wo gehobelt wird, fallen schließlich auch Späne.
Rechts vor Links?

Doch für Mono gab es schließlich doch eine Drive-Through-Penalty, weil er beim Abkürzen die Zuschauer gefährdete.
Knapp vorbei!

Flascher Ort, falscher Zeitpunkt – neben geschicktem Ausweichen haben die Rookies auch gelernt, dass Kraft nur durch mehr Kraft zu ersetzen ist.
Mono in Kurvenlage.

Wer bremst ist feige. Oder übermütig. Das ist eine Frage der Perspektive.
Dreckschleudern

Bleib auf deiner Linie! Ich finde schon eine Lücke. So der Schnelle zum nicht ganz so Schnellen. Diese Regel sollte auf der Strecke unbedingt beachtet werden, um Kollisionen zu vermeiden.
Ideallinienblockierer!

Nach einem extrem engen Finish war ein heißer Tumult in der Boxengasse nicht zu vermeiden.
Am Ziel wird es eng.

Die Forderung nach einer Wiederholung wurde laut, doch die oberste Rennleitung beschloss einen vorläufigen Abbruch, um die erhitzen Gemüter zu beruhigen.
Rabauken!

Massive Maßregelungen blieben nicht aus.
Muttern hält ’nen Vortrag.

Mr.Clark konnte die Rookies schließlich zur Ordnung rufen und ihnen klar machen, dass es noch sehr viel Training braucht, bis sie in der Königsklasse mitmischen können.
Kleiner Popo, großer Popo. Streifenhörchen unter sich.

Anzeige

Ihnen gefällt doctor-speed.de?

Dann unterstützen Sie uns doch, indem Sie bei Amazon einkaufen.


Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

7 Kommentare

  1. Großartige Bilder – Action pur !
    Ich empfehle Schilder aufzustellen :
    Vorsicht tieffliegende Whippets ;O)
    Wer sowas noch nicht selbst erlebt hat mag kaum glauben was in diesen Couchpotatoes steckt.
    Viele Grüße
    Kirsten

  2. Hallo Karla,
    es ist immer ein Genuss deine Bilder zu sehen und deine erstklassischen Geschichten zu lesen.
    Aber —- ich möchte für Dottie Protest einlegen (nur weil sie Schnelligkeit durch Einfallsreichtum kompensiert) hat sie wirklich nicht die blaue Flagge verdient !!!
    Viele Grüße
    Liane

  3. Die blaue Flagge signalisiert einem Langsamen, dass er einen deutlich Schnelleren zur Ãœberrundung vorbeilassen soll. Wer also die Tempomacher blockiert, kriegt was auf die Mütze. ;-))
    Entspannte Grüße

  4. WOW! Das erste Foto ist wirklich ein wahnsinns-Treffer, ganz toll! 🙂
    Lg, Anne und Yala

  5. Irgendwie sind dem Beitrag über die Jahre alle Fotos abhanden gekommen.. 🙁

  6. Ups! Die sind wohl beim Relaunch verloren gegangen. Ich dachte, ich hätte alles überarbeitet. Dann muss ich die Bilder wohl mal nachlegen. Hoffentlich finde ich sie wieder. 🙂
    Entspannte
    Grüße

Was meinen Sie dazu?

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.