Fast täglich

Blogger Relations – Ins Gespräch gebracht

Anzeige

Viele Unternehmen pflegen mittlerweile intensive Blogger Relations. Sie machen sich die in der Regel fest installierte Glaubwürdigkeit der freien Blogger zunutze, indem auf deren Plattformen ihre Produkte unabhängig und kritisch beleuchten lassen. Das ist meist eine Win-Win-Situation, in der die Unternehmen natürlich hin und wieder Kritik einstecken müssen. Ein gewisses Maß an Objektivität ist schließlich explizit gewünscht.

Potenzial erkannt

Die meisten hier involvierten Unternehmen haben erkannt, dass sie sich auf diesem Wege nicht nur ganz neue Zielgruppen erschließen, sondern auch ihr Produkt recht flott ins Gespräch bringen können. Es gibt aber auch solche, die die Dynamik des Blogger-Leser-Verhältnisses nicht ganz verstehen wollen oder schlicht missdeuten. Denn im Grunde sucht hier mancher Auftrageber keine unabhängige Sicht von außen, sondern lediglich ein eilfertig repetierendes Sprachrohr für seine mundgerecht vorbereiteten Botschaften.

Anzeige

Blogger Relations

Allianzen in Schieflage

In solchen Allianzen gehen nicht nur Autonomie und Unabhängigkeit eines Blogs baden, sondern auch sehr schnell seine Glaubwürdigkeit. Denn sein einstiges Kerngeschäft, die kritische, ganze eigene und spezielle Betrachtung der Welt und z.B. der sich darin tummelden Produkte, verlagert sich immer stärker auf den Transport von mehr oder weniger plump kaschierter Werbung. Die treuen Leser haben das schneller spitz, als der nächste Jubeltext online gehen kann. Und dann sind sie weg. Auf Nimmerwiedersehen.

Leser hauchen Leben ein

Ein Blog lebt jedoch von seinen Lesern, die ihn regelmäßig besuchen, genau weil er keine Werbeplattform ist, bzw. Werbung dort auch klar als solche gekennzeichnet ist. Abseits der Image- und Werbekampagnen suchen sie nach echten, ehrlichen Meinungen. Werden sie fündig, dann bringen sie sich ein und halten den Blog lebendig, der nicht Werbung als Meinung verkauft, sondern ihnen hin und wieder ein paar interessante Vorschläge unterbreitet.

Anzeige

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.