Fast täglich

Aussichten auf das Whippetmeeting 2014

Anzeige

Morgen wird es wieder ernst. Das Whippetmeeting 2014 des DWZRV steht an. Wieder in Gelsenkirchen. Es gilt – mal wieder – ein neues Zuchtkommissionsmitglied für die Whippets zu wählen. Dieser Punkt allein sorgte im Vorfeld schon für Diskussionstoff, der locker für zwei Tage reicht. Aber irgendwie muss man ja mal fertig werden.

Anzeige

Immerhin gibt es zwei Kandidaten: Marion Reiser-Burmeister und Björn Wessels (Ghan buri Ghan’s) . Ich hätte mich auch nicht gewundert, wenn sich gar niemand gefunden hätte, denn dieses Amt ist ein Schleudersitz. Allein der Tatsache, dass sie sich zu Verfügung stellen, sollte man also einen gewissen Respekt zollen.

Die Tagesordungung sieht u.a.die Besprechung allerleier Anträge zur Größenmessung der Whippets vor. Ja, damit liegt es nach wie vor im Argen und eine Objektivierung wäre generell wünschenwert. Ich halte es allerdings für recht unwahrscheinlich, dass alle Forderungen durchgesetzt werden können. Darüberhinaus wird eine Änderung der Ausstellungsordung zur Diskussion stehen, die vorsieht, CACs in jeder Klasse (also jeweils für die Zwischenklasse, die Offenen Klasse und die Gebrauchshundeklasse) zu vergeben, so wie es in anderen europäischen Ländern üblich ist. Ich muss zugegeben, dass mir diese Regelung gar nicht gefallen würde. Aber das ist nur meine Meinung. Wir werden sehen, wie es morgen laufen wird. Spannung und Spannungen wird es ganz sicher geben. Hoffentlicht werden die Aschenbecher dieses Mal regelmäßig gelehrt.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.