Fast täglich

Am Rande des Veranstaltungskraters

Anzeige

Seit Donaueschingen hatten wir hier ein Veranstaltungsloch, oder vielmehr einen Veranstaltungskrater. Doch nach fast zweimonatiger Ausstellungsabstinenz haben wir uns nun fast bis an seinen Rand gehangelt. Am kommen Samstag findet nämlich in Gelsenkirchen unsere letzte Outdoorausstellung des Jahres 2013 statt.

Unser Herbstheimspiel ist aber nicht nur besonders, weil es für uns ein inoffizieller Saisonabschluss ist, sondern auch weil zwei von Monos und Eves Kindern dort das erste Mal in der Puppy-Class gezeigt werden. Ich freue mich sehr darauf, zu sehen, wie sie sich entwickelt haben. Nach einigen Fotos zu urteilen, wird Sir Rumo (First Knight semper-crescendo) immer mehr zu einem Mono-Klon. Faye (First Love semper-crescendo) scheint ihrer Mutter etwas ähnlicher zu sein.

Anzeige
First Knight semper-crescendo
First Knight semper-crescendo aus Ch.Karasar’s Jaama Quiddity und Conte del Aqua semper-crescendo

Ebenso wie Mono werden sich beide unter die strengen Augen von Gunnar Nyman begeben müssen. Vor fast genau drei Jahren hatte ich bereits das Vergnügen, den Dänen in Kassel (Fotos leider im digitalen Nirvana verschwunden) richten zu sehen. Er ist ausnehmend freundlich und sanft zu den Hunden, dabei aber sehr, sehr gründlich. Angesichts der zu erwartenden Konkurrenz, dürfen wir also sehr gespannt sein.

Foto vom Bahntraining im Juli 2013 beim WRV Westfalen-Ruhr
Foto vom Bahntraining im Juli 2013 beim WRV Westfalen-Ruhr

Am Sonntag wird dann wieder gerannt. Die sogenannte EM-Revanche steht an und laut Meldeliste sind die Felder voll. Ich habe also schon vorsorglich die Objektive gespitzt und freue mich auf viel Sand zwischen den Zähnen, nette Kollegen und ein paar spektakuläre Bilder.

Anzeige

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

2 Comments

  1. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen 🙂
    Viel Spaß und viel Erfolg wünschen
    Steven & Zoe 🙂

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.