Fast täglich

Äääähm ….?

Anzeige

Heute ist der Redaktionsschluss für die Novemberausgabe der UW und ich habe keinen blassen Schimmer, wie meine Kolumne aussehen soll. Nicht, dass es an Themen mangelt! Es gibt so viel Hauen und Stechen innerhalb des Verbandes, dass ich theoretisch ein ganzes Heft füllen könnte. Will ich aber gar nicht.

Vielleicht wird es dieses Mal etwas Erfreuliches, was Nettes, so mit ganz viel Zucker. Oder? Ich habe den Eindruck, dass die Erwartungen mittlerweile in eine ganz andere Richtung gehen. Lange bevor das Heft in ihre Briefkästen plumpst, stehen die berufsmäßigen Gutmenschen schon in den Startlöchern, wetzen ihr Vokabular und spitzen wichtig ihre Lippchen. Egal was kommt, sie werden Elementares zu bemerken haben. Sei’s drum. Zeitdruck war schon immer kreativitätsfördernd.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.