Fast täglich

Vielen Dank!

Anzeige

Ich kloppe ja nun oft genug auf der Whippet- bzw. Windhundcommunity ‚rum. Denn manche brauchen den Holzhammer ganz dringend. Am besten drei mal täglich nach den Mahlzeiten. Aber viele andere halten eng zusammen, sind fürsorglich und hilfsbereit.

Anzeige

In den letzten drei Tagen ist mir das klarer geworden denn je. Meine Familie und ich sind überwältigt von der Anteilnahme an Mr.Clarks plötzlichem Tod. Vielen Dank an alle Freunde, Bekannte und auch an die mir unbekannten Leser dieses Blogs für die netten und mitfühlenden Worte. Die Liebe zu unseren Tieren scheint uns doch enger zusammenzuschweißen, als man manchmal denken mag.

Selbst wenn es hier nie wieder neue Fotos und Geschichten von Mr.Clark geben wird, so wird er doch allgegenwärtig bleiben. Mit ihm hat schließlich alles angefangen. Ihm habe ich es zu verdanken, dass mir die Whippets so sehr ans Herz gewachsen sind. Und wäre er nicht so gewesen, wie er war, dann wären wir auch nie auf die Idee gekommen, Mono zu uns zu nehmen. Er hilft uns nun, eine gewisse Normalität aufrecht zu erhalten. Einen dicken Knutscher auf seine Lakritznase (danke für die Wortschöpfung Elke) und einen herzlichen Dank an euch für eure Unterstützung. Mit so viel Rückenwind fällt es mir leichter, weiterzumachen.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

6 Comments

  1. Liebe Karla,

    ich bin immer noch geschockt von der Nachricht und ich kann gut verstehen, wie ihr euch fühlt.

    Vielleicht kann euch dieses kleine Gedicht ein wenig trösten:

    ZUM ABSCHIED

    Stehe nicht an meinem Grab und weine – ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.
    Ich bin wie tausend Winde, die wehen. Ich bin das diamantene Glitzern des Schnees.
    Ich bin das Sonnenlicht auf reifendem Korn – ich bin der sanfte Herbstregen.
    Wenn Du aufwachst in des Morgens Stille, bin ich der flinke Flügelschlag friedlicher Vögel im kreisenden Flug.
    Ich bin der milde Stern, der in der Nacht leuchtet.
    Stehe nicht an meinem Grab und weine. Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.
    Ich bin unsterblich wie du und wir sind beieinander, wir sind Seelengefährten.

    (Autor unbekannt)

    R.I.P. and run free Jimmy …

    Traurige Grüße,
    Tina

  2. Als ich diese Bilder von Jimmy sah , kamen mir gerade wieder die Tränen . . . . . Ich kann einfach nicht glauben , dass ich ihn nie mehr sehen werde , aber er bleibt immer in meiner Erinnerung ! Euch wünsche ich viel Kraft und auch viel Trost für Mono !
    Liebe Grüsse
    Ruth & Jungs

  3. Du hast eine sehr schöne Fotostrecke gewählt aus allen Bereichen des Lebens.
    Wir werden ihn ebenfalls vermissen, mußte immer schmunzeln wenn der blaue Grinseball zum Einsatz kam.
    Wäre schön wenn ihr Whippetfreunde für gemeinsame Spaziergänge in der Nähe hättet,
    das lenkt Mono und euch bestimmt ein wenig ab.
    Die Heilung wird dauern und ich kenne dieses Gefühl, es dauert.
    Liebe Grüße
    Michael

    • Zum Glück fallen wir in ein weiches Netz. Wir kennen liebe Leute mit netten Whippets, die immer für einen Flitz zu haben sind.

      Grüße
      Karla

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.