Schlagwort

Theorie und Praxis

gefunden

Vor ein paar Tagen hatte ich die Gelegenheit, mir gleich zwei Neuerscheinungen aus dem Hause Canon anzuschauen: Die lang erwartete Canon EOS 6D Mark II und die kleine Canon EOS 200D, die – so unterschiedlich sie sind – tatsächlich etwas gemeinsam haben. Die 6D Mark II bietet sich zum Einstieg ins Vollformat an, die 200D zum Einstieg in die Fotografie an sich. Coole Location für einen kurzen Test Dickes B, home an der Spree. Im Sommer…

Was für ein dicker Bucker! So staunte neulich beim Polo ein Hobbyfotograf angesichts meines Testobjektives. Umgangssprachlich bezeichnet das Wort Bucker hier in meiner Region einen großen Diamanten oder andere wertvolle Edelsteine. Mir gefiel der Spitzname, denn das Canon EF 50mm 1:1,2L USM verdient ihn sich redlich. Mit aller Leichtigkeit Doch, redlich hört sich so bemüht an. Obwohl das Objektiv mit einem Filterdurchmesser von 72 mm tatsächlich ein zwar recht kurzes, aber dennoch dickes Ding ist,…

Was ist jetzt genau nochmal ein Mitzieher? Die Frage kam auf, als ich eines der folgenden Fotos am Montag bei Facebook gepostet hatte. Ich würde die Antwort sehr locker formulieren, denn eine Schublade gibt es nicht: Zu allererst beschreibt Mitziehen eine fotografische Technik, bei der der Fotograf einem sich mehr oder weniger schnell an ihm vorbei bewegenden Objekt mit der Kamera folgt und im richtigen Moment den Auslöser drückt. So entstehen Bewegungsunschärfen, die in dem zweidimensionalen Medium…

Am vergangenen Donnerstag ging es in die zweite Runde. Nachdem in der letzten Woche der Fotograf Daniel Etter die Schüler des Kölner Hölderlin-Gynasiums ausführlich gebrieft hatte, konnten sie fast eine Woche lang an ihren Ideen arbeiten. Ich war sehr gespannt, wie sie die 17 Ziele der UN in Bilder umsetzen bzw. wie sie sie interpretieren würden. Das war eine große, ganz sicher nicht zu unterschätzende Aufgabe, aber die 15 Schüler sind ganz offensichtlich mit viel…

Kann ich fehlende Brennweite durch extrem hohe Auflösung ausgleichen? Macht es Sinn, den Sportboliden Canon EOS 1D X Mark II mit einer Megapixelbombe namens Canon EOS 5Ds R zu vergleichen? Viele werden spontan nein sagen. Ich tue es aber trotzdem. Denn es gibt durchaus Action geladenen Situationen, in denen beide gleichermaßen ihre Features perfekt ausspielen können und dabei die jeweils andere in den Schatten stellen. Den Schatten an sich habe ich sehr bewusst überleitend genutzt,…

Canon feiert den 30. Geburtstag seines EOS-Systems. Einen ganz besonders herzlichen Glückwunsch von mir, denn es gibt kaum eine Marke, mit der ich persönlich enger verbunden bin. Die EOS-Kameras haben mich dort hin gebracht, wo ich heute bin. Seit vielen Jahren sind sie meine täglichen Begleiter. Ich habe mit ihnen angefangen zu fotografieren, mit ihnen täglich geübt und experimentiert. Ich habe an und mit ihnen alles gelernt, was ich heute über fotografische Techniken weiß. Das setzt sehr präzise…

Die Canon EOS 5Ds kenne ich in und auswendig. Deshalb konzentriert sich mein Test der Canon EOS 5Ds R im Grunde auf das Detail, das die R von ihrer Schwester unterscheidet. (Für die Basics lest also bitte hier nach.) Die 50,6 Megapixel-Bombe hat einen Tiefpassaufhebungsfilter. „Was ist das jetzt wieder?“ haben mich schon ein paar Leute gefragt. Mir ging es neulich auf der Photokina genauso. Da entfleuchte mir nämlich auch ein Hä?. Doch die Sache ist viel simpler, als sie…

Im zweiten Teil meiner Testreihe zum Canon EF 11-24mm 1:4,0L USM hatte ich schon vorsichtig angekündigt, dass ich gerne „was mit Menschen“ machen möchte. Ich war mir nicht sicher, ob ich meine Idee überhaupt kurzfristig umsetzen kann, doch dann ging es plötzlich so schnell, dass ich gerade noch Zeit hatte, die Akkus zu laden. Ich durfte am letzten Donnerstag die Hauptprobe zum Ballett „3 BY EKMAN“ (Tuplet – Flockwork – Tyll) vom schwedischen Choreografen Alexander Ekman im Aalto…

Im ersten Teil meiner Testreihe zum Ultraweitwinkel Canon EF 11-24mm 1:4,0L USM habe ich mich ein wenig über die Tiefe des Raums ausgelassen. Heute sollen es Verzerrungen und stürzende Linien sein, die ich entweder als gestalterisches Mittel einsetzen oder gegebenenfalls auch vermeiden kann. Entworfen für 50,6 Megapixel Das 11-24mm ist speziell für extrem hochauflösende Vollformat Kameras wie die Canon EOS 5Ds und ihre Schwester die 5DsR entwickelt. Alle folgenden Fotos habe ich mit der 5DsR gemacht, auf die ich zu einem späteren Zeitpunkt…

Weite Räume, weite Blicke! Mit den 11 Millimetern des Canon EF 11-24mm 1:4,0L USM ist es wie mit der Freiheit an sich. Man muss damit umgehen können, sonst verliert man sich. Da ich keine erfahrene Landschaftsfotografin bin, werde ich euch dieses beeindruckend dicke und über ein Kilo schwere Zoom auf meine Weise näher bringen. In mehreren Schritten. Ich fange an mit einem – natürlich im übertragenen Sinne – nahezu weißen Blatt Papier, auf das ich mit einfachen Mitteln…