Tag

Garten

Browsing

Das Glück, so etwas wie einen Garten zu haben, ist in diesem Jahr größer als zuvor vorstellbar. Aktuell steigt die Anzahl der Infektionen mit covid-19 hier im Ruhrgebiet wieder stark an. Trotz der herbstlichen Temperaturen bin ich deshalb unsagbar froh, einen schönen Platz an der frischen Luft zu haben. Ganz für uns allein. Pieris japonica – das japanische SchattenglöckchenDas japanische Schattenglöckchen (Pieris japonica) hat beschlossen, im Oktober ein zweites Mal zu blühen. Ich mag die…

7:00 Uhr – Es tut mir nicht gut, bis 7:00 Uhr zu schlafen, denn die erzwungene Entschleunigung betrifft mich hier zu Hause kaum. 5:30 Uhr ist perfekt. Dann kann ich in Ruhe einen Kaffe trinken, vor mich hin starren und wach werden. 7:00 Uhr ist viel zu spät. Ich hasse es, in Hetze den Tag zu beginnen. Grundsätzlich habe ich ja nichts gegen Tempo, aber bitte erst dann, wenn ich klar gucken kann. Hubi macht…

(Werbung) Ist es nicht erstaunlich, wie schnell Erinnerungen verblassen. Heute Morgen gehe ich ganz selbstverständlich auf nackten Füßen in unseren Innenhof. Noch vor zwei Monaten wäre das unmöglich gewesen. Nicht nur weil es viel zu kalt war, sondern auch weil ich mich übelst auf die Nase gelegt hätte. Unser rund 100 Quadratmeter großer Hof war vor dem Einzug in unser neues Domizil viele Jahre mit Verachtung gestraft worden. Niemand hatte sich um das Holz -…

6:30 Uhr – Hubi hat seit gestern 17:30 Uhr nicht mehr gepinkelt. Jetzt liegt er eng angekuschelt unter Toms Decke und macht nicht den Eindruck, als hätte er irgendeine Not. Mono folgt mir in die Küche und dreht sofort ab in den Innenhof. Er bibbert elendig, als er wieder rein kommt und seinen Gutenmorgenkeks in Empfang nimmt. Dann verschwindet er wieder in den Tiefen unserer Bettdecken. 7:00 Uhr – Die Nacht war kalt. Ich trage…