Tag

Belcando Langzeittest

Browsing

Werbung – Vom Kind zum Manne – Hudson ist nun ein Jahr alt. Er ist körperlich zwar noch lange nicht ausgereift, aber sein Höhenwachstum dürfte endgültig abgeschlossen sein. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit, ihn von seinem Welpenfutter zu entwöhnen. Allerhöchste, wie viele Hundebesitzer meinen, die ihren Tieren schon im Alter von sechs Monaten Adult-Futter geben. Aber ich hatte das Gefühl, dass Hudson die gehaltvollen Brocken durchaus brauchen kann und er ist mit ihnen sehr…

Ja, Mono ist offiziell ein Veteran. Er ist sogar Veteran-Winner Donaueschingen 2018. Darauf bin ich sehr stolz, gerade weil ich diesen Hund so wahnsinnig lieb habe. Die Topform, die er an diesem Wochenende im August zeigte, lag ganz sicher nicht allein am Futter, aber es hat bestimmt einen kleinen Teil dazu beigetragen. Mono testete zu dieser Zeit nämlich das Belcando Senior Sensitive, das nur zehn Prozent Fett hat. Das passte perfekt, denn der Sommer war,…

Ein, zwei, drei, weg! Seit dem 09.Mai 2018 ist das neue Belcando Mastercraft im Handel erhältlich. Mono und Danny dürfen das neue Premium-Futter aus dem Hause Bewital schon seit fast sechs Wochen testen. Ich hatte also ausreichend Zeit, mir ein sehr genaues Bild zu machen. Und die Jungs natürlich auch. Wenn Mono was mag, was er sonst nicht mag Ich fange mal hinten an. Mono liebt die Sorte Fresh Salmon. Das ist deshalb der Rede…

5 Tage im Futterchaos – Als Hudson (Hudson of Little Goblin) in der letzten Woche zu uns kam, war alles plötzlich wieder auf Anfang. Danny ist schon fast vier Jahre alt. Er ist also aus dem Gröbsten raus. Monos Welpenzeit ist schon fast acht Jahre her. Aber Whippetwelpen-Aufziehen ist wie Fahrradfahren. Man verlernt es nicht. Man muss sich nur von einem Moutainbike auf einen Cruiser oder gar ein Rennrad umstellen. Zur Begrüßung eins zwischen die…

Im letzten Teil habe ich bereits angekündigt, dass Mono und Danny nun auf ihr Sommerfutter Belcando GF Finest Lamb umsteigen. Weniger Fett, weniger Proteine. Das hilft an heißen Tagen die Figur zu halten. Wären, ja wären da nicht die Buttercroissants mit Salzbutter oben drauf. Als wäre ein Mal Butter nicht genug! Sechs Tage an der französischen Atlantikküste zauberten Anfang Mai wieder die Gramm auf die Whippethüften, die ich den Jungs bereits abgerungen hatte. Das lag weniger an der…

Der Belcando Langzeittest geht in die zehnte Runde. Es ist schon wieder Frühling und somit Zeit für die Futterumstellung. Um nämlich dem heimtückischen Taillenschwund vorzubeugen, müssen wir nun von unserem Winter- auf das Sommermenü umstellen. Denn obwohl ich Monos und Dannys Futtermenge stark reduziert habe und Kekse nur noch abgezählt verabreiche, stehen beide für meinen Geschmack mal wieder ein bisschen zu stramm im Strumpf. Im Winter hat uns das Belcando Finest Croc (20,0 % Fett, 29 %…

Öfter mal was Neues! Den letzten Belcando Langzeittest gab es im November. In Teil 8 schaute ich zurück auf ein ganzes Jahr, in dem ich verschiedene Sorten, Mischungen und Tricks ausprobiert habe. Mein Fazit war klar. Ich hatte für Mono und Danny eine super Mischung für den Winter gefunden. Stressfreies Füttern Tatsächlich gab es in den letzten Monaten auf hündischer Seite weder mentale noch körperliche Verwerfungen. Das ist in jeder Hinsicht zufriedenstellend, denn Probleme mit der…

Ein kleiner Rückblick auf ein Jahr mit Belcando – Was wünscht sich jeder Hundebesitzer? Er wünscht sich einen fitten, gesunden, fröhlichen Hund, dem man ansieht, dass er sich seines Lebens freut. Klar, das wünsche ich mir auch! Fitness und Lebensqualität hängen oft mit der Fütterung eines Hundes zusammen. Nur leider können uns die Hunde nicht sagen, was ihnen besonders gut bekommt und was nicht. Das können nur wir Besitzer durch aufmerksames Beobachten ausloten. Ich weiß aus eigener…

Wir stellen um auf das Wintermenü – Es wird Herbst. Das erkenne ich nicht nur ausschließlich daran, dass ich beim Fotografieren kalte Finger bekomme. Seitdem die Temperaturen sinken, werden Mono und Danny von Tag zu Tag aktiver und vor allem gieriger. Noch vor wenigen Wochen dümpelten sie lustlos durch die Spätsommersonne. Bei 27 Grad hatten sie wenig Lust sich zu verausgaben. Mono frass zwar, aber nie besonders leidenschaftlich. Leckerchen nahm er gern, aber sie mussten nicht unbedingt…