Uncategorized

Schnell und schnell gesellt sich gern

Anzeige

Meine Canon 7D rennt wie der Teufel. Sie macht locker sechs bis sieben Bilder in der Sekunde, kann also selbst mit den wahnwitzigen Flitzattacken der Hunde gut mithalten. Doch bei unserem Rheinspaziergang in der letzten Woche, musste ich mehr als ein Mal in den kalten Ostwind fluchen.

Die Kamera gab alles, doch nach einer Serie von etwa zehn bis zwölf Bildern (große JPGs) schwenkte mein Medium reproduzierbar die weiße Fahne. Moment mal, jammerte es mir mehrfach aus dem Kartenschacht entgegen. Jetzt muss ich erst einmal ganz in Ruhe speichern. Das nervt! Denn während die lahme Flunder in gefühlter Zeitlupe die Daten ablegt, sind die schönsten Szenen perdu.

Mr.Clark in Serie

Es kam also, wie es immer bei Neuanschaffungen kommt. Mehr Performance an einem Ende fordert mehr Performance am anderen. Neben der Tatsache, dass meine alten Karten zu langsam sind, reichen mir für größere Veranstaltungen 4 GB Speicher mittlerweile ohnehin nicht mehr aus. Und da ich immer Angst habe, die bereits vollen Medien unterwegs zu verbummeln, musste nun endlich ein Mutterschiff her.

SanDisk Extreme CompactFlash Card, 60 MB/s, 32 GB
SanDisk Extreme CompactFlash Card, bis zu 60 MB pro Sekunde, 32 GB

Und siehe da, mit der neuen SanDisk hat meine 7D tatsächlich nochmal eine Schüppe ‚draufgelegt. Bei der ersten Nutzung habe ich gnadenlos den Finger auf dem Auslöser gelassen und im Highspeedmodus Serien fotografiert. Die Karte ist nicht ein einziges Mal in die Knie gegangen und hat artig das Tempo gehalten.

Anzeige

32 Gigabite Speicherkapazität geben mir darüber hinaus eine gewisse Grundsicherheit. Denn meine 2- und 4 Gig-Karten waren immer genau dann voll, wenn ich keine Zeit hatte, eine neue aus der Tasche zu nesteln. Aber das geht wohl jedem so. Akkus sind immer im falschen Moment leer und Karten immer im falschen Moment voll.

Anzeige

Mr.Clark in Serie

Neben der Version mit 60 MB/s gibt es noch eine mit 90 MB/s. Ich bin gespannt, ob mit noch mehr Power das Medium vielleicht sogar die Whippets überholt.

Hinweis zur den Produkten in diesem Blog:
Die SanDisk Extreme CompactFlash Card wurde mir von SanDisc für einen ausführlichen Test zur Verfügung gestellt. Sie ist im Foto-Fachhandel oder zum Beispiel auch bei Amazon erhältlich.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

  1. Da bin ich jetzt aber mächtig neidisch. Ich hatte nur SD-Karten mit 45 MB/s gefunden.
    Aber siehe da die SD-Karten gibt es ja auch mit 95 MB/s. Aaaamazon, ich komme. 🙂

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.