Fast täglich

Paradies vor der Tür

Anzeige

Jedes Mal wenn ich ganz oben auf unserer Halde stehe, kann ich mein Glück kaum fassen. Was täten wir wohl ohne diesen Ort. Das Whippetleben wäre zwar deutlich dornenfreier und sauberer, aber wohl viel, viel langweiliger.

Der gestrige Morgen war zwar grau und diesig, doch das ändert am vorhandenen Platz nichts. Den hat man meist ganz für sich allein. Tauchen dann doch plötzlich Menschen auf, sind sie meist in Begleitung von verträglichen Hunden, oder so weit weg, dass ihre Anwesenheit Schnuppe ist. Ich war noch nie ängstlich, dennoch war es auch noch nie falsch, die Augen aufzuhalten. Gerade wenn ich mutterseelen allein dort oben unterwegs bin.

Halde

Dann passiert es schon mal, dass ich einen Geo-Cacher für ein extrem dubioses Subjekt halte. Ein am Wegesrand abgestelltes Fahrrad produziert in meinem Kopf ganze Kriminalfälle. Dort stellt niemand einfach ein Fahrrad ab! Und wenn dann kurz drauf ein Opi mit einer großen Tüte aus dem Busch gekrochen kommt, dann fängt meine Fantasie an, Blasen zu schlagen. Nicht zuletzt weil unser Whippet-Paradies vor nicht allzu langer Zeit Ort einer Mordermittlung war. Noch heute finden sich im dichten Gesträuch Reste des rot-weißen Absperrbandes, das die Kripo damals gespannt hatte.

Halde_25_11_2013_2

Jeder kennt doch diese Filme, in denen der fröhliche Fiffi plötzlich im Unterholz verschwindet und mit einer menschlichen Extremität zurückkommt. Das ist mein absoluter Albtraum. Mr.Clark kommt wedelnd an, um mir mir zu zeigen, was er gefunden hat ….. uaahh! Weniger Vorstellungsvermögen soll manchmal besser für den Kreislauf sein. Eigentlich ist ja auch alles gut. Denn der Opa hat nur Sanddorn für seine Marmelade gesammelt und der Geocacher hat nur gegeocacht, nicht irgendetwas Gruseliges vergraben.

Anzeige

Doch trotz oder vielleicht gerade wegen der wilden Geschichten, der lebensmüden Kaninchen, der gemeinen Dornenranken und des oft knöcheltiefen Matschs lieben wir dieses Gelände über alles. Wir werden der Kohleindustrie also auf ewig dankbar sein, dass sie einstmals ihre Millionen Tonnen Abraum zu riesigen Haufen zusammengeschoben hat, damit Jahrzehnte später ein paar Whippets den schönsten Spielplatz der Welt haben.

Anzeige

edit: Wer sich wundert, dass hier so viel Gegend und so wenig Hunde zu sehen sind, ich habe gerade großen Spaß an dem Weitwinkel, das wir für ein paar Tage zu Besuch haben.

Bitte das erste Bild anklicken, um die Galerie zu starten.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

4 Comments

  1. Ulrike Wolters Reply

    Hallo Karla,

    Welche Halde meinst du?
    Ich komme Mittwoch auf der A2 an Gelsenkirchen vorbei und habe zwei Whippetjungs mit, die bestimmt gerne einen ZwischenFlitzeStop einlegen würden….

    Keine Angst, wir kommen nicht jeden Tag. Ist zu weit von Neukirchen-Vluyn!

    Viele Grüße und ein dickes Dankeschön für deine witzigen Geschichten!

    Ulrike&Upssala&Webber

  2. Uiuiui, wenn du dich nicht auskennst, dann ist das sehr schwer zu finden. Die 42 ist ganz auf der anderen Seite.

    Entspannte Grüße

  3. Oh, so einen Geochaching-Opi hatte ich letztens auch auf meiner einsamen Waldrunde – elektroverstärktes Radl am Wegesrand geparkt, fahrradbehelmter Opa im Gebüsch krosend. Ich war sehr erleichtert, als er meine Frage „Sind Sie auf Schatzsuche?“ mit einem fröhlichen „Genau!“ beantwortet wurde 🙂 Und so Halde brauche ich auch, ich vermisse die Halde Norddeutschland….
    LG,
    Barbara Haldenlos

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.