Fast täglich

Linkding: Photo Hack Day 2015

Anzeige

Jeder, ich denke ausnahmslos jeder nutzt Foto-Apps auf seinem Smartphone. Mextures z.B. und viele andere sind mittlerweile fast ein Muss für jeden, der regelmäßig Fotos postet. Diese Apps haben in den letzten Jahren sogar eine ganz eigene und jeder Zeit wiedererkennbare Bildsprache geprägt.

Wie und womit wir in Zukunft noch mehr aus unseren Fotos machen können, wird am kommenden Wochenende beim 4.Photo Hack Day in Berlin ausgekocht. Canon, EyeEm und die Agentur Imaging Minds laden 150 Designer, Entwickler und Fotografen zu einem kreativen Event ein, dessen Ziel es ist, unseren Umgang mit Fotos zu revolutionieren. In einem 24 Stunden Marathon sollen neue Apps entwickelt werden, die vielleicht bald unsere Fotos auf ganz neue Weise outstanding machen.

Anzeige
Photo Hack Day 2013
Photo Hack Day 2013. Die Ergebnisse des Photo Hack Day 2015 werden am 29.November präsentiert. Die besten Teams können sich über Preise im Wert von 10.000 Euro freuen.

Dass wir täglich eine unglaubliche Fülle an Bildmaterial jeder Art produzieren ist nichts Neues. Nicht nur Facebook und Instagram belegen, dass wir ohne unsere daily dose gar nicht mehr können. „Laut InfoTrends1 wurden 2014 weltweit etwa 810 Millionen Fotos aufgenommen. Diese Zahl könnte bis zum Ende des Jahres 2015 auf eine Milliarde Fotos anwachsen und bis 2017 sogar auf 1,3 Milliarden steigen. Das zeigt uns, dass Menschen auf der ganzen Welt immer leidenschaftlicher über Videos und Bilder kommunizieren.“, so Alberto Spinelli, Digital Services Director bei Canon Europe. „Wir freuen uns darauf, die Berliner Tech Community zu betreten und diese Hackathon Events weiterhin zu unterstützen. Wir möchten dabei helfen, die Begeisterung an Innovation und Kreativität freizusetzen.“

Photo Hack Day 2015
von 28. bis zum 29.11.2015
im  „Colonia Nova“ Creative Loft in Berlin
eine Kooperation von Canon, EyeEm und Imaging Mind

Anzeige

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.