Fast täglich

Für Buster und Disco

Anzeige

Wer publiziert, ob nun Texte und/oder Fotos, muss sich oft mit nervigem Blödsinn herumschlagen. Bilderklau, öffentliche Angriffe, Plagiate, Trolle – das wird jeder kennen, der über längere Zeit einen Blog pflegt und regelmäßig in den sozialen Netzwerken unterwegs ist.

Anzeige

Manchmal, für einen ganz kurzen Moment, stehen dann die entscheidenden Fragen im Raum: Bin ich eigentlich blöd? Warum mache ich das überhaupt? Weil ich Spaß daran habe? Wo ist er denn dann, der Spaß? Doch in der Sekunde, in der die virtuellen Brocken schon fast in der Ecke liegen, dann kommt zu einem kleinen Foto von irgendwoher aus dem britischen Off so ein Kommentar:

Your photos are stunning with their beauty, I had two sighthounds who both recently passed on due to old age ( Buster was 14 when he died!). Your photos make me very happy! They remind me of my two friends. Keep on doing what you love to do!

(…)

These dogs are special. I fully support your art and look forward to each new photo you post. Buster and his litter mate Disco live on in my memory and your photography.

Ja, dann wische ich mir mal die Tränen aus den Augenwinkeln und mache weiter. Ich kann ja sowieso nicht anders!

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.