Fast täglich

Ein langsamer Tag

Anzeige

Heute war ein ruhiger, langsamer, entspannter Gammeltag. Das haben wir eher selten und deshalb sehr genossen.

Danny und Mono konnten faulenzen und ich hatte ein bisschen Zeit und Lust zu experimentieren. Manchmal kommt dabei nur Blödsinn raus. Das haben Experimente so an sich, doch heute hat sich für ein bis drei Fotos das Herumgerutsche mit dem 16-35er Weitwinkel vor der Nase richtig gelohnt.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.