Fast täglich

Das Meer, die wilde Braut

Anzeige

Es geht immer viel zu schnell. Mir kommt es vor, als hätte ich die französische Abgeschiedenheit in der warmen Herbstsonne, den Sturm und das wilde Wasser im Zeitraffer erlebt.

Hier geht es jetzt nahtlos weiter. Aber ein Weilchen kann ich mich noch an den vielen Fotos festhalten, die erneut beweisen, dass ein Whippet allein an einem Strand zwar Spaß haben kann, aber nur zwei Whippets ein der Location würdiges Fass aufmachen.

Danny hält zwar mit Monos Kraft und Schnelligkeit noch lange nicht mit, arbeitet aber kräftig daran. Sehr schnell hat er gelernt, dass der Atlantik tückisch und sein Wasser kälter ist, als das seiner geliebten Tümpel. Und der Sand! Ach, der Sand ist so wunderbar, dass er in Tüten gepackt und mitgenommen gehört.

Anzeige

Hier zunächst einmal nur eine ganz kleine Auswahl von meinem heißgeliebten, wellenumtosten Strand, der seine wahre Schönheit erst entfaltet, wenn der Himmel grau ist und der nasse Sand glänzt wie Quecksilber.

Anzeige

Morgen geht es dann direkt weiter mit der Bundessieger-Ausstellung 2014 in Dortmund und der CACIB am Sonntag.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

6 Comments

  1. Liebe Karla,
    schön, dass du wieder da bist.
    Du hast hier und auf Instagram wirklich gefehlt.
    Sooo lange keine tollen Whippetbilder veröffentlicht.
    Aber der Post heute entschädigt. Das dritte Bild (Mono und Danny im Gleichschritt) ist GRANDIOS!

    Greetings & Whippet Love forever
    Ines

  2. Sehr, sehr geile Bilder – ich muss es mal so sagen!
    Die Bilder von der Rennbahn sind ja schon immer der Knaller, aber diese hier sind wirklich grandios!
    Gruß, Wolfhart

    • Oho! 😉 Ja, danke schön! Ich habe noch ein paar mehr auf Lager, die ich hier nach und nach mal zeigen werde.

      Entspannte Grüße

  3. Ich kann mich nur anschließen, schön, dass Du wieder da bist Karla. Und die Fotos wie immer ein Traum !!!
    LG Monika

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.