Fast täglich

Blicke aus der Abstellkammer

Anzeige

Manche Leute sehen mehr. Der britische Fotograf Martin Usborn zum Beispiel. Täglich gehen tausende von Menschen achtlos an Autos vorbei, in denen Hunde auf ihre Menschen warten. Nicht Usborn. Er hat das Warten, die gespannte Sehnsucht der Tiere in fabelhaften Fotos inszeniert.

Wie viele Stunden mag der durchschnittliche Stadthund wohl im Auto verbringen. Das werden nicht wenige sein, denn wir sind alle mobil und viel unterwegs. Für den einen ist es ein sicherer, warmer Ort, an dem er ungestört ein Nickerchen halten kann.  Der andere bewacht seine rollende Abstellkammer wie der Raubritter seine Festung. Einer muss es ja schließlich tun. Doch die meisten Hunde verharren in gespannter, stiller Erwartung. Ihre Blicke wandern über die Passenten, suchend, aufmerksam, sehnsuchtssvoll und wohl immer hoffend, bald die Rückkehr ihrer Menschen feiern zu können. Einsamkeit hinter Verbundglas.

Prince, copyright 2012, Martin Usborn, Kehrer Verlag

Gut zwei Jahre arbeitete Martin Usborn an den Bildern für den Fotoband, der jetzt bei Kehrer erschienen ist. Denn die zwar auf den ersten Blick gefunden anmutenden Szenen sind mit viel Aufwand und Akribie geplant, arrangiert und produziert. Die Locations, die Autos und die Hunde sind nach Usborns Kriterien handverlesen. Auf der Suche nach der perfekten Stille schoss er nicht selten pro Szene gut 500 Bilder.

Usborns Schnauzer Moose ist bereits der Bildband My Name Is Moose: Modern Life Through a Dog’s Eyes gewidmet. Und – interessant für alle Doctor Speed Leser – Martin Usborn hat im März 2012 auf der Crufts fotografiert. Zuvor geschockt von der BBC-Dokumentation Pedigree Dogs Exposed musste er feststellen, dass Hunde wie Aussteller lange nicht so schräg sind, wie er dachte. Vielmehr traf er ganz normale Menschen mit zwar gefönt, getrimmt, geschorenen und aufgetuften, aber am Ende ganz normalen Hunden.

 

Martin Usborne

Anzeige

The silence of Dogs in Cars

Texte von Susan McHugh,
Festeinband, 30 x 24 cm
96 Seiten, 52 Farbabbildungen
ISBN 978-3-86828-318-1
Englisch

Anzeige

Kehrer Verlag
Euro 39,90

The Silence of Dogs in Cars: Martin Usborne – Mute ist zum Beispiel bei Amazon erhältlich

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

  1. Fabelhaft. Die Stimmung auf den Bildern hat mich 1:1 getroffen. Als wäre ich mitten drin.
    Danke für den Kurzeinblick. Macht Geschmack auf mehr.

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.