Ausprobiert

Ausgemistet! Der neue Look.


Anzeige

Alle Jahre wieder im Dezember drängt sich uns ein merkwürdiges Gefühl. Wir wollen einen Überblick. Wir wollen Klarheit über das, was wir getan haben und über das, was wir in Zukunft tun wollen. Aufräumen hilft dabei ungemein.

Gerade habe ich bei ebay zwei Jacken und ein paar Schuhe vertickt. Die Jacken trage ich nicht und das paar Schuhe ist mir – so bitterlich ich auch heulen mag – einen Hauch zu klein. Warum sollte ich sie also horten? Ein chaotisches Gemüt muss sich hin und wieder vom Ballast der Jahre trennen, sonst erstickt es in seinen eigenen Dinge- und auch Gedankenhaufen.

Einmal feucht durchwischen bitte!

Weder im Kopf noch auf einer Website sollte es so aussehen, wie noch vor zwei Jahren in Hattersheim. Das Chaos verstellt den Blick auf das Wesentliche. Dort hat feuchtes Durchwischen allein nicht geholfen. Wir hingegen brauchten zum Glück weder Bagger noch Container, um Struktur in den Laden zu kriegen. Wir haben fast alle Karteileichen vernichtet und sind auf einen neuen Server umgezogen. Nun bieten klare, leere Räume wieder Platz für neue Ideen.

Wir haben aufgeräumt, denn so soll doctor-speed.de in Zukunft nicht mehr aussehen.
Wir haben aufgeräumt, denn so soll doctor-speed.de in Zukunft nicht mehr aussehen.

Die Schaltzentrale

Die Kategorien Ausprobiert, The Daily Irrsinn, fast täglich und Fotos bleiben erhalten. Es hat mich fast in den Wahnsinn getrieben, dass in dem alten Template die Zuordnung nicht funktioniert. Das wird nun besser.

Zudem treten die Tags stärker in den Vordergrund. Über sie könnt ihr thematisch ähnliche Artikel finden und so eure Suche deutlich schneller und effektiver gestalten. In den letzten Jahren haben sich mehr als 1300 Artikel und über 10.000 Fotos angesammelt. Durch den Wust muss man ja irgendwie durchkommen.

Die Schaltzentrale
Die Schaltzentrale

Besonders freut mich, dass das neue Template deutlich netter zu meinen Fotos ist. Die Darstellung ist um Längen besser und die Format lassen mir mehr Freiheit. Jetzt müssen wir, das heißt Tom ich, nur noch ein paar Kleinigkeiten in den Griff kriegen und hunderte von toten Fotos löschen. Dann wird alles gut. So soll es sein kurz vor Weihnachten, oder?

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.