Uncategorized

Wir suchen nicht, wir finden!

Anzeige

Ich würde Mono und Danny keinen engen Bezug zur Kunst unterstellen, doch Pablo Picassos berühmtes Motto „Ich suche nicht, ich finde!“ haben sie sich ganz eindeutig zu eigen gemacht. Denn sie finden. Sie finden alles Mögliche und dann ist das mitgebrachte Spielzeug abgemeldet.

Es macht ihnen ganz offensichtlich deutlich mehr Spaß, Äste, Muscheln, Seesterne, tote Fische und Dinge, über deren Ursprung ich gar nichts wissen will, in einen Geschwindigkeitsrausch zu versetzen. Je exotischer der Fund, desto spannender. Je infernalischer er stinkt, desto besser. Und wenn man das undefinierbare Etwas nach dem Spiel auch noch fressen kann, dann hat der Tag 100 Punkte verdient.

 

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.