Fast täglich

Wasch mich …

Anzeige

… aber mach‘ mich bitte nicht allzu nass! Ein paar kurze Gedanken zum Whippetmeeting 2015.

Das Whippetmeeting 2015 ist nun auch Geschichte. Es war schlechter besucht als die 2014er Ausgabe, es war harmonischer als das vorletzte, aber es war wie immer stark beherrscht von dem einen Thema: Die Größe des Whippets im Allgemeinen und im Besonderen. Sie beherrscht nach wie vor die Diskussion, wenn es um die Körung, Ausstellungen und Rennen geht. Sie ist und bleibt der wesentliche und essentielle Punkt, an dem sich die Geister scheiden.

Darf bei einer Körveranstaltung das bereits im Hundepass eingetragene Maß vom ausführenden Richter überschrieben werden? Nein! Ganz sicher nicht. Ein amtlich genommenes Körmaß sollte gelten und basta. Dürfen Hunde der nationalen Klasse, also die zuvor ausgemessenen, um S & L und Titel laufen? Das Meeting stimmte dafür. Sollten demnächst alle Whippets, die drei Prozent über dem Standardmaß liegen, von der Zucht ausgeschlossen werden? Nein! Zum Glück stimmten die Anwesenden dagegen.

Whippet, Windhund, Sighthound

Ich sage nicht zum Glück, weil ich zwei Rüden haben, die über 51 Zentimeter groß sind. Der eine ist bereits angekört und der andere ist ein WCD-Hund, der auch dort gekört wird. Das ist in meinen Augen nur konsequent. Ich sage zum Glück, weil diese Regelung in meinen Augen nicht nur nicht realisierbar ist, sondern auch allen Züchtern Weitsicht und Verantwortungsgefühl abspräche.

Anzeige

Nicht selten bin ich dicht dran, wenn Whippetzüchter sich über Wochen und Monate den Kopf zermartern, welcher Rüde zu ihrer Hündin passt. Ist er groß? Wie groß sind die Geschwister? Hat er große Ahnen? Wie groß sind Welpen aus vorangegangenen Würfen? Ist er wesensfest? Wie gleichen sich Rüde und Hündin aus? Und so weiter.

Anzeige

Warum also regulieren, was im Detail ohnehin nicht exakt und amtlich festgestellt werden kann. Meine drei Rüden wurden zusammen gefühlt hundert Mal gemessen und nie, niemals kam bei zwei Messungen jemals das gleiche Ergebnis heraus. Drei Prozent über Höchstmaß? So genau wird niemals jemand einen Whippet messen können. Und bei Grenzfällen wäre das Theater vorprogrammiert. Was ist mit Rüden aus dem Ausland? Mit Gefriersperma aus den USA? Ohne der Antragstellerin Bärbel Rottman zu nahe treten zu wollen, ich bin sehr froh, dass dieser Plan über den Jordan gewandert ist.

Über alle weiteren Tagesordnungspunkte wird das offizielle Protokoll demnächst informieren.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

1 Comment

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.