Uncategorized

Unaussprechlich aber prima

Anzeige

Hin und wieder schaue ich mich nach nützlichen Apps zur Fotobe- und weiterverarbeitung um. Es gibt nicht viel, was mich begeistern kann, da ich mit Stickern, Schleifchen und wilden Filtern nur wenig anfangen kann. Manchmal finde aber doch etwas.

Zuletzt war Alleskönner Snapseed dran. Vor ein paar Tagen fand ich dann per Zufall die kostenlose App Pixlr Express für Android. Seitdem frage ich mich, wie man Pixlr wohl auspricht, komme aber zu keinem brauchbaren Ergebnis. Ist auch egal.

Drei Fotos im Layout ohne Filter

Am Handy oder Pad baut die App aus euren Fotos Collagen in einem Format von bis zu 5000 x 5000 Pixeln. Das reicht dicke für große Prints. Pixlr Express bietet viele unterschiedliche Layouts an, in die locker bis zu zehn Fotos passen. Sie können innerhalb der Rahmen verschoben und angepasst werden. Sehr cool finde ich die weiteren Gestaltungsmöglichkeiten. Überlagerungen, Farbfilter, Schriftzüge – alles da. Mann kann entweder die fertige Collage oder jedes Foto einzeln bearbeiten. Sogar unterschiedliche Feuer- und Flammenlayer. Die fand ich gerade zu einem Rennwagen äußerst unpassend, aber wer weiß, wofür sie zu gebrauchen sind. Für eine Grillbude wären sie perfekt.

Anzeige
Collage 2
Sehr cool – Ursprünglich dreiteilige Collage im John Frankenheimer-Look

Für das Titelbild habe ich drei Fotos aus meinem Instagramordner genommen und eine Versionen der Filter namens „alte Plakate“ darübergelegt. Die Filterstärke habe ich dann auf 50 Prozent gesenkt.

Anzeige

Ich mag die nackte Fotografie am liebsten, deshalb benutzte ich solche kleinen Pimp-Programme sehr selten. Aber hin und wieder machen sie richtig Spaß. Pixlr Express gibt es übringens auch als Online Image Editor. In der Galerie gibt es ein paar Beispiele.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.