Fast täglich

#silverred2016 – Ein Road Trip in der Warmlaufphase!

Anzeige

#silverred2016 startet morgen in die Warmlaufphase. Endlich! Denn seit sechs Monaten planen wir unseren dritten Road Trip, der uns dieses Mal sehr weit über die Grenzen des Ruhrgebiet hinaus führen wird.

Drei Wochen auf Tour

Zum Glück können wir ganz viel Urlaub mit nicht weniger Arbeit verbinden, wenn wir neben unseren Lieblingsstränden an der französischen Atlantikküste auch Orte besuchen, die ihre fetten Stempel in der Geschichte des Motorsports hinterlassen haben.

Wie die vergangenen ist auch dieser Road Trip eine Kooperation von 1300ccm.de und doctor-speed.de. Ich bin wieder für die Fotos zuständig und Tom fährt den Wagen. Welchen? Das bleibt noch ein paar Tage unter uns. Aber vielleicht verrät der Hashtag #silverred2016 ein wenig.

Anzeige

Jetzt mal ehrlich, drei Wochen auf Tour? Das kann ich verdammt gut gebrauchen. Mono und Danny wohl auch. Und ich freue mich wie ein kleines Kind darauf, morgens um 6:00 aufzustehen, zu unserem endlosen Strand zu fahren und den beiden beim Flitzen zuzugucken. Dieser Anblick allein ersetzt mir fast zwei Wochen Urlaub. Ganz vielleicht mache ich auch ein paar Fotos von den beiden. Kleiner Insider Gag!

Viel Lärm von unterwegs

Der Wagen, der Anfang August zu uns (also zu mir und den Hunden) stoßen wird, kommt nicht ganz ohne sportliches Geblubber. Er wird ganz sicher sehr auffallen in der sonst so stillen und bodenständigen Dorfgemeinschaft. Ich bin sehr gespannt, wie die Menschen um uns herum reagieren werden. Hoffentlich lassen sie sich mit dem Wagen fotografieren. Einen weiß ich schon, der mit Sicherheit sofort dabei ist: Der Polizeichef der nächsten Stadt, ehemals unser Nachbar und selbstredend auch für die Knöllchen zuständig. Das wird ein Spaß!

Anzeige
Hier gibt es Brot, Wein und Austern
Sehr französisch! Im nächsten Dorf kaufen wir Brot, Wein und Austern. Letztere sind hier kein Luxusgut, sondern ein günstiges, frisches und vor allem köstliches Grundnahrungsmittel.

Natürlich werden wir uns von unterwegs melden. Schließlich sind wir prima ausgestattet. Hier, natürlich bei Instagram unter karla_schwede_bw , bei Tom  und auf Facebook werden wir euch auf dem Laufenden halten. Wohl nicht ganz ohne Stolz. Denn ich glaube, wir haben da eine schöne Geschichte ausgekocht.

Vielen Dank an Canon für die exquisite Ausstattung. Vielen Dank auch an BelcandoSamsung und ewa-marine. Auf die Fotos in der Brandung meines so geliebten Atlantiks bin ich höchst gespannt. Aber dazu bald mehr.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.