Uncategorized

LeRoiy – Hotdog und Hahnentritt

Anzeige

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen man zwingend ein Ladenlokal in guter Lage mieten muss, um seine Idee bzw. seine Produkte an die geneigte Kundschaft bringen zu können. Doch so wie sich der hingeklatschte 1Euro-Shop von der stylisch eingerichteten Boutique unterscheidet, so gibt auch bei den Web-Shops zwischen muffigem Keller und der Belle Etage jede Spielart von Einkaufsfeeling.

LeRoiy
LeRoiy – Das Logo

Eva Emminger hat sich mit LeRoiy für die Belle Etage entschieden. Wenn schon, dann richtig war ihr Plan, als sie mit ihren Halsbandideen an die Öffentlichkeit ging. Anders läuft das wohl auch nicht in einem Markt, der mittlerweile jede Art, Form, Farbe, Beschaffenheit von Hundegeschmeide und jedem noch so schrillen Geschmack eine Kuschelecke anbietet.

Tweed und Satin

Blingbling gibt es bei LeRoiy allerdings nicht. Eva Emminger verzichtet auf Glitzer, Gebamsel und Blendwerk. Sie setzt viel mehr auf hochwertiges Material in schlichter Form. Edlen Harris-Tweed und z.B. Kimonostoffe verarbeitet sie zu Halsbändern, die länger als nur eine Saison schön sein sollen.

le Roiy
Mono trägt ein in der Länge verstellbares Martingal-Halsband aus Satin

Pate für das LeRoiy-Logo stand Evas Whippet-Rüde Leroy, Ch.Almansor’s Pathfinder, der ein Halbbruder zu Mr.Clark ist. Umgesetzt hat es die Wiener Comic-Zeichnerin Mel Konegger, die auch schon für Doctor-Speed das legendäre Kaninchenkatapult zu Papier brachte. Leider ist der Beitrag dazu beim letzten Update im digitalen Nirvana verschwunden.

Anzeige

Kaninchenkatapult
Das Kaninchenkatapult von Mel Konegger

Kroko und Superman

Auf dem Titelfoto trägt Mr.Clark ein Martingal-Halsband in schoko-braunem Krokodruck. Mono trägt ein in der Länge verstellbares Satin-Halsband (oben), das wohl eher für Fein gedacht ist. Die Variante Supermann (unten) hingegen sollte er in meinen Augen täglich und immer tragen. Sein Ruf eilt ihm zwar mittlerweile voraus, es ist aber nie falsch, deutliche Signale zu setzen. Hierzu bietet Eva ihre Wunschhalsbänder in vielen verschiedenen Stoffvarianten an. Schließlich will auch der Vierbeiner sofort richtig eingeordnet sein. Von New York nebst Hot Dog bis Ick bin ein Berliner geht alles.

Mono im Superman-Halsband von LeRoiy
Mono im Superman-Halsband von LeRoiy

Dosenfutter

Und weil Weihnachten ja jedes Jahr so überraschend kommt, gibt es neben den Halsbändern, Leinen und Impfpasshüllen auch die passenden Gutscheine in der Dose. Mit eine paar Keksen natürlich.

Anzeige
LeRoiy-Gutscheine in der Dose
LeRoiy-Gutscheine in der Dose

Es ist also alles dabei. Bis zum Krönchenanhänger an der Halsbandschnalle hat Eva ihr Projekt komplett durchdacht und viel Wert auf Details gelegt. Dabei sind ihre Preise durchaus fair. 15,- bis rund 30,- Euro für ein qualitativ hochwertiges und individuelles Halsband sind in meinen Augen nicht viel, wenn ich bedenke, dass manch schnödes Standardhalsband von der Stange erst bei 30,- Euro anfängt.

Die Halsbänder wurden mir von LeRoiy für Fotos zur Verfügung gestellt. Sie sind im Webshop auf Bestellung erhältlich. 

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.