Fast täglich

Catch me if you can!

Anzeige

Wir hatten das ja schonmal. Oho, lass deine Whippets bloß nicht mit größeren Hunden rennen! Drauf gepfiffen. Heute morgen hatten die Jungs auf der Halde Spaß für zehn. Mit zwei ausgewachsenen Magyar Vizslas nämlich, die uns überaus freundlich, lustig und spielfreudig begegneten.

Anzeige

Bei solch zufälligen Begegnungen überlasse ich es Mr.Clark, grünes Licht zu geben. Das heißt, ich beobachte ihn und gebe erst dann den Start frei, wenn er vollkommen entspannt ist. Denn er ist der beste Indikator für drohende Unstimmigkeiten. Heute morgen war er aber derart locker, dass ich nicht die geringste Sorge hatte. Seine Antennen sind wirklich gut. Da Rennen durch das hohe Gras aber anstrengend ist, beschränkte er sich darauf, sein Glück bei der Hündin zu suchen, während Mono mit dem Rüden Gas gab.

Es sieht zwar lustig aus, wenn die Hunde mit jedem zweiten Satz im satten Grün verschwinden, doch je höher das Gras, desto mehr werden Flitzefotos – wie jedes Jahr um dieses Zeit – zu einer Herausforderung.

Anzeige
[amazonhinweis]

Freie Autorin mit einem starken Hang zur Fotografie

2 Comments

  1. Mir fällt auf, dass deine Whippen auf den Bildern nie Halsbänder tragen. Ist das wegen der Fotos oder gehen die immer nackig?
    Schöne Grüße aus dem sommerlichen Norden der Republik.

  2. Das kommt auf den Ort an. Auf dieser Halde und im Wald laufen sie immer nackig. Mir ist dabei wohler, denn sie gehen schonmal volle Pulle durch die Büsche. Die Chance, dass sie irgendwo hängen bleiben minimiert sich dadurch. Ich habe diese sehr praktischen Nylon-Retriever-Leinen, die ich ihnen bei Bedarf schnell überströppen kann.

    Auf unserer Flitzwiese sind sie immer ohne und zu unseren Rheinspaziergängen nehme ich auch nur diese Leinen mit, weil die Jungs sowieso die ganze Zeit frei laufen. Natürlich mache ich das auch, weil es auf den Bildern schöner aussieht. 🙂 Für den unwahrscheinlichen Fall, dass einer von ihnen verloren geht, sind die Chips da.

    Meine mittlerweile doch recht große Halsbandkollektion kommt nur zu Leinenspaziergängen zum Einsatz, oder zu Gelegenheiten, an denen sie auf jeden Fall die meiste Zeit an der Leine bleiben müssen.

    Entspannte Grüße

Write A Comment

Rechtlicher Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Zudem löschen wir Links, die mit dem Kommentar übermittelt werden, wenn wir diese SEO-Agenturen zuordnen.