Heute Mittag bin ich das erste Mal mit der Canon EOS 5D Mark IV vor die Tür gegangen. Mono war in Spiellaune, während Danny nur mit seinem Ball im Maul über die Wiese eierte.

Downhill! Mit der Canon EOS 5D Mark IV und dem Canon EF 85mm 1:1,2L II USM

Gestern Abend habe ich mir die Kamera bis in hintersten Ecken eingestellt (wie, kommt demnächst ausführlich). Heute Mittag habe ich allerdings vergessen, die schnarchen langsame SD-Karte, die ich für Testschüsse genutzt hatte, gegen meine schnelle Compact Flash auszutauschen. Ich war zunächst entsetzt, wie lange die Mark IV rödelte, bis sie 4 RAWs in Serie verarbeitet hatte. Das kann nicht sein, dachte ich. Nein, kann auch nicht. Es lag an der Speicherkarte, ich Nuss!

Mono im Spielmodus

Titelbild: mit der Canon EOS 5D Mark IV und dem 85mm 1:1,2L II USM, 1/125 sek., ISO 160, f/3,5, 

Die Canon EOS 5D Mark IV wurde mir von Canon zum Testen zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

  1. Ich gestehe, dass ich mir schon die diversen Tests durchgelesen habe. Als noch nicht so ewig langer Besitzer der Mark 3 war ich natürlich erst mal sauer über den Nachfolger. Mittlerweile bin da aber etwas entspannter, auch angesichts des Preises.

    Was mich jetzt an Deinem Test wirklich sehr interessieren würde – wenn ich das mal anmelden darf – ist der Unterschied zwischen der Mark 3 und der Mark 4 in der gelebten Praxis mit den vierbeinigen Lieblingsmotiven in jeder Lebenslage. Laborergebnisse sind immer gut und schön, aber ist der Vorsprung in Sachen Auflösung und Dynamik bei gleichem Rauschverhalten in der Praxis auch „greifbar“? Manchmal ist das kleine Quentchen mehr eben doch entscheidend.

    Wie gesagt, ich will nicht unverschämt sein 🙂 Aber wenn Du das in Deinen Test mit einfließen lassen könntest, das wäre schon super!

    LG Wolfhart

  2. Hallo Wolfhart,

    ich würde deine Wünsche gerne erfüllen, doch aus der 5D Mark III habe ich nur ganz wenige Bilder. Ich hatte sie, soweit ich mich erinnere nur ein paar Tage hier, muss also mit Vergleichen vorsichtig sein. Aber ich werde versuchen, so episch wie möglich zu werden.

    Entspannte Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.